Teilen
Grenzschild auf dem Schmugglerpfad

Frage

Der Schmugglerpfad - Über die Grenzen gehen

Details

Heinz Tabojer

07.08.2020 · Community
Hallo zusammen ist es möglich diese Rundtour auch mit einen trittsicheren Hund zu machen? Lg Heinz

3 Antworten

Grüaß di Heinz, ja, für Hunde ist dieser Weg kein Problem. Schöni Grüaß usam Muntafu Roland
Antwort von Anja Velte · 09.08.2020 · Community
Hallo Heinz, es ist jetzt schon ein paar Jahre her wo wir den Schmugglerpfad gelaufen sind. Auf dem schalen Grat gibt es ein oder zwei Stellen, an denen man sich für ein paar Tritte nach oben an einem Stahlseil festhalten muss. Ich weiß nicht, wie schwer Dein Hund ist, aber wenn Du ihn über diese kleinen Hürden bringst, dürfte der Weg kein Problem für ihn sein. Ich füge noch 3 Fotos hinzu. Die Aufnahmen sind von Juni 2014 und zum Ende der Tour mussten wir noch ein Schneefeld überqueren. Viele Grüße aus dem Taunus Anja
Foto: Anja Velte, Community
Foto: Anja Velte, Community
Foto: Anja Velte, Community
Antwort von Peter Vanhoutteghem · 10.08.2020 · Community
Es gibt ein vernünftiges Stück, bei dem ein Metallseil als Befestigung für die Wanderer gespannt wird. Dort müssen Sie wahrscheinlich den Hund tragen. Es gibt auch einige Stücke mit losen Steinen und Kieselsteinen, die die Pfoten des Hundes verletzen könnten. Peter
Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet deine Antwort?