Alpe bewirtschaftet

Garneraalpe, 1.670 m

Alpe bewirtschaftet · Silvretta
Verantwortlich für diesen Inhalt
Montafon Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Alpe Garnera
    / Alpe Garnera
    Foto: Julia Mangeng, Montafon Tourismus GmbH
  • / Milchprodukte der Alpe Garnera
    Foto: Julia Mangeng, Montafon Tourismus GmbH
  • / Garneraalpe im Garneratal
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Christian und Veronika Kartnik, Garneraalpe
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Garneraalpe mit Alpführer Gerhard Blaas
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH

Die Garneraalpe ist eine im Sommer bewirtschaftet Alpe und liegt auf 1670m.

Verschiedene Spezialitäten, wie etwas der "Sura Kees" werden dort oben gefertigt und können auch gekauft bzw. bestellt werden.

Garneraalpe

Auf der Melkalpe Garnera (ca. 1650m ü.M.) verbringen dieses Jahr 35 Kühe von ca. 10 unterschiedlichen landwirtschaftlichen Betrieben den Sommer. Die Kühe weiden auf den teils steilen Wiesen im Garneratal und werden am "Stofl", wo die Alphütte und der Stall stehen, gemolken. 2009 wurde auch die Sennerei wieder in Betrieb gesetzt und es werden aus erstklassiger Alpenmilch Produkte wie Sura Kees, Butter, der "Saladiner" und Joghurt hergestellt.

Im Garnera wörd wedr gsennat! 
Kühe die den Sommer im Garnera verbringen müssen fit sein. Das Abweiden steiler Weiden und teils lange Wege zu den Wiesen können mit Hochleistungskühen nicht bewältigt werden. Alle Achtung vor den ca. 30 Kühen, die uns die Milch für die Sennkuchi aus den besten Alpenkräutern bringen. 15 Jahre wurden im Garnera keine Milchprodukte produziert und die Milch ins Tal zur Molkerei geliefert, seit 2009 wird die Sennkuchi wieder auf Vordermann gebracht und mit modernen Geräten werden aus der wertvollen Milch traditionelle und innovative Produkte hergestellt. Neben dem »Sura Kees« in traditioneller Herstellung und Alpbutter werden neue Produkte wie der »Saladiner« – ein in Salzlake gereifter, schmackhafter Weichkäse – sowie der Ganerataler Schnittkäse und aromatisches Joghurt hergestellt. Die Produkte können direkt bei der Alpe gekauft, oder auf Bestellung in Gaschurn abgeholt werden. 

 

Bestellung bei:
Veronika Kartnig 
email: sennkuchi(at)garnera.at

Profilbild von Markus Fessler-Jenny
Autor
Markus Fessler-Jenny
Aktualisierung: 18.04.2018

Schlafplätze

Allgemein


Familien

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus Linie 85 ab Schruns bis Haltestelle Versettla Bahn.

Anfahrt

A14 Richtung innsbruck Abfahrt Bludenz/Montafon nehmen und taleinwärts bis nach Gaschurn fahren. Dort ist dann auf der rechten Seite der Hauptstraße die Talstation der Versettla Bahn und die vielen Parkplätze zu sehen.

Parken

Bei der Talstation der Versettla Bahn befinden sich genügend Parkplätze.

Koordinaten

DD
46.941886, 10.002393
GMS
46°56'30.8"N 10°00'08.6"E
UTM
32T 576289 5199193
w3w 
///stiftet.reiher.mitbringen

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

Alpinklettern · Montafon
Klettergarten Tübinger Hütte
Schwierigkeit
Strecke 0,3 km
Dauer 0:23 h
Aufstieg 89 hm
Abstieg 0 hm

von Julia Mangeng,   Montafon Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 2
Strecke 12 km
Dauer 6:28 h
Aufstieg 1.332 hm
Abstieg 1.186 hm

Tübinger Hütte - Plattenjoch - See - Scharte - Silvrettahütte SAC (CH) 

von Roland Fritsch,   Montafon Tourismus GmbH
Schwierigkeit Etappe 5
Strecke 9,1 km
Dauer 4:10 h
Aufstieg 398 hm
Abstieg 605 hm

Eine aussichtsreiche Gebirgstour in die Silvretta. Von der Tübinger Hütte geht es übers Hochmadererjoch vorbei am Vermuntsee zum Madlenerhaus.

von Montafon Tourismus GmbH,   Montafon Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 7
Strecke 12,2 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 326 hm
Abstieg 1.109 hm

Tübinger Hütte - Mittelbergjöchli - Vergaldner Jöchli - Vergadnertal - Gargellen

von Roland Fritsch,   Montafon Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 2
Strecke 9,7 km
Dauer 4:27 h
Aufstieg 446 hm
Abstieg 605 hm

Eine aussichtsreiche Gebirgstour in die Silvretta. Von der Tübinger Hütte geht es übers Hochmadererjoch vorbei am Vermuntsee zur Silvretta-Bielerhöhe.

von Niclas Bösch,   Montafon Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 6,9 km
Dauer 3:30 h
Aufstieg 380 hm
Abstieg 841 hm

Bei dieser Skitour steht die Abfahrt im Vordergrund, denn Mithilfe der Bergbahn erreichst Du schon nach wenigen Höhenmetern die Madrisella!

von Hermann Wachter,   Montafon Tourismus GmbH
Fernwanderweg · Silvretta
Hüttentour Silvretta "Mittel"
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappentour
Strecke 32,9 km
Dauer 11:30 h
Aufstieg 1.641 hm
Abstieg 1.641 hm

Eine imposante Hüttenwanderung in der majestätischen Silvretta im Montafon. 

von Roland Fritsch,   Montafon Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 1
Strecke 5,8 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 784 hm
Abstieg 1 hm

Eine imposante Hüttenwanderung in der majestätischen Silvretta im Montafon. 

1
von Roland Fritsch,   Montafon Tourismus GmbH

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Öffnungszeiten

01. Juli bis 16. September

Eigenschaften

Familien
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 8 Touren in der...