Aussichtspunkt

Furcletta

Aussichtspunkt · Engadin Samnaun Val Müstair
Verantwortlich für diesen Inhalt
Montafon Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Karte / Furcletta
Furcletta

Die Furcletta ist ein «steiniger un d mühsamer Übergang vom Val Tuoi ins Val Tasna», heisst es im 1902 erschienenen «Geografischen Lexikon der Schweiz» .

Angegeben wird 1902 auch bereits die Höhe: 2738 Meter. Diese Angabe wird später zwar um drei Meter nach unten korrigiert, aber notfalls lassen sich zwischen dem 2983 Meter hohen Piz da las Cavigliadas im Süden und der 3156 Meter hohen Hinteren Jamspitze im Norden mühelos auf beide Seiten hin noch ein paar Höhenmeter gutmachen.

Wichtiger als die Höhe ist auch die Funktion, welche die Furcletta von Natur aus hat: Sie stellt eine   Querverbindung zwischen den zwei kulturhistorisch so bedeutenden Tälern her, zwischen der Val Tuoi im Westen und der Val Tasna im Osten.

Beide Täler sind nicht durchgehend bewohnt, und doch weisen beide Täler aufgrund der Alpwirtschaft eine Jahrtausende lange Nutzungskontinuität auf. Beide Täler verbinden zugleich über den Vermunt- respektive den Futschölpass hinweg den schweizerischen Süden der Silvretta mit dem österreichischen Norden. Damit weisen beide Talschaften nicht nur alpwirtschaftliche Nutzflächen auf, sondern bilden auch eigentliche kulturhistorische Korridore durchs Gebirge.

Beide Talschaften weisen zudem weit verzweigte Bachsysteme auf. Bereits im «Geografischen Lexikon der Schweiz» von 1902 wird vermerkt, dass der acht Kilometer lange Tasnan die Alpweiden von Urschai und Urezzas bespült und zahlreiche Nebenadern aufweist; so auch in der Val d’Urezzas, dem Nebental, das sich von der Val Tasna zur Furcletta hinauf erstreckt.

Auch die Clozza, der wasserreiche Wildbach, der die Val Tuoi auf einer Länge von neun Kilometern durchfliesst, weist zahlreiche Nebenbäche auf. Sowohl die Clozza als auch der Tasnan münden in den Inn und finden somit bei Landeck mit den Wassermassen des Jam-, Larein- und Fimbabaches zusammen, den Bächen also, die gleich drüben auf der Paznauner Seite des Silvretta-Grenzkamms entspringen.

Profilbild von Roland Fritsch
Autor
Roland Fritsch 
Aktualisierung: 13.12.2013

Koordinaten

SwissGrid
2'807'053E 1'190'689N
DD
46.835110, 10.153191
GMS
46°50'06.4"N 10°09'11.5"E
UTM
32T 587941 5187486
w3w 
///schokolade.gekörnt.fortsetzen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 5
Strecke 10,7 km
Dauer 4:45 h
Aufstieg 798 hm
Abstieg 706 hm

Wiesbadener Hütte - Ochsental - Silvrettasee - Klostertal - Verhupftäli - Litzner Sattel - Saarbrücker Hütte

von Roland Fritsch,   Montafon Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 4
Strecke 12 km
Dauer 4:25 h
Aufstieg 61 hm
Abstieg 746 hm

Eine imposante Hüttenwanderung in der majestätischen Silvretta im Montafon. 

von Roland Fritsch,   Montafon Tourismus GmbH
Bergtour · Montafon
Silvrettahorn-Überschreitung
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 7,7 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 850 hm
Abstieg 850 hm

Wiesbadener Hütte - Egghornlücke -  Silvrettahorn - Schneeglocke - Schattenlücke - Wiesbadener Hütte

von Julia Eckert,   Montafon Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 3
Strecke 10,3 km
Dauer 3:30 h
Aufstieg 361 hm
Abstieg 668 hm

Silvrettahütte SAC (CH) - Rote Furka - Silvretta-Bielerhöhe

von Hermann Wachter,   Montafon Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 21,9 km
Dauer 9:00 h
Aufstieg 1.543 hm
Abstieg 1.543 hm

Silvretta-Bielerhöhe - Sommerweg - Wiesbadener Hütte - Grüne Kuppe - Ochsentaler Gletscher - Buinlücke - Piz Buin (3.312 m) - gleichen Weg retour ...

2
von Julia Eckert,   Montafon Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 18,3 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 1.230 hm
Abstieg 1.230 hm

Begib Dich auf eine der schönsten Skitouren im 3.000er Gebirge der Silvretta-Bielerhöhe für Skibergsteiger!

von Hermann Wachter,   Montafon Tourismus GmbH
Skitour · Montafon
Skitour Hennekopf (2.704 m)
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 4,1 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 710 hm
Abstieg 710 hm

Genussskitour in der Silvretta-Bielerhöhe mit einzigartigem Blick auf die 3.000er der Silvretta!

von Hermann Wachter,   Montafon Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 17,6 km
Dauer 6:30 h
Aufstieg 631 hm
Abstieg 631 hm

Aussichtsreiche Wanderung in der Silvretta-Bielerhöhe am Fuße des Piz Buins!

von Julia Eckert,   Montafon Tourismus GmbH

Alle auf der Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung