Kapelle

Kapelle Hl. Dreifaltigkeit

Kapelle · Bodensee-Rheintal · 428 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Mario Battisti, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • /
    Foto: Mario Battisti, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • /
    Foto: Mario Battisti, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • /
    Foto: Mario Battisti, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur

Die 1595 errichtete Kapelle war ursprünglich eine Marienkapelle. Die Stiege zur Holzempore ist aus dem 16. Jhdt. erhalten. Diözesanwappen erinnern daran, dass früher die Bistumsgrenze zwischen Konstanz und Chur durch Hohenems verlief. Das Gebäude wurde zuletzt 1975, v. a. durch das Mitwirken der ansässigen Bevölkerung, restauriert.

 

Profilbild von <p>Stadt Hohenems/Jüdisches Museum/Kulturkreis Hohenems/Kulturabteilung Land Vorarlberg</p>
Autor

Stadt Hohenems/Jüdisches Museum/Kulturkreis Hohenems/Kulturabteilung Land Vorarlberg

Aktualisierung: 07.08.2018

Koordinaten

DD
47.348420, 9.673806
GMS
47°20'54.3"N 9°40'25.7"E
UTM
32T 550892 5244104
w3w 
///ungeheuer.mangels.schülerin
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad
Leider konnten keine Ergebnisse gefunden werden.

Kapelle Hl. Dreifaltigkeit

Römerstraße
6845 Hohenems
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege