Teilen
Merken
Drucken
Kirche

Bregenz, Katholische Stadtpfarrkirche Mariahilf

Kirche • Bodensee-Vorarlberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • Katholische Stadtpfarrkirche Mariahilf
    / Katholische Stadtpfarrkirche Mariahilf
    Foto: Barbara Neyer, Fred Böhringer
  • Katholische Stadtpfarrkirche Mariahilf 1
    / Katholische Stadtpfarrkirche Mariahilf 1
    Foto: Barbara Neyer, Fred Böhringer
Karte / Bregenz, Katholische Stadtpfarrkirche Mariahilf

Die Stadtpfarrkirche Mariahilf wird auch Heldendankkirche genannt und befindet sich inmitten des Bregenzer Stadtteils Rieden-Vorkloster. Erbaut wurde sie in den Jahren 1925 bis 1931 nach der Planung von Clemens Holzmeister. Der Zentralbau verfügt über mehrere Seitenkapellen und einen Chor, durch die Flügelbauten des Pfarr- und Kaplanhauses ergibt sich ein Atrium mit Pfeilerarkaden. Das große Deckenfresko stammt von Leo Sebastian Humer aus dem Jahr 1931.Das rahmende Stuckband mit Reliefs von Mariensymbolen erstellte Gudrun Baudisch-Wittke im selben Jahr. Weitere Künstler die an der Innengestaltung der Heldendankkirche beteiligt waren, sind Robin Christian Andersen, Hans Andre, Albert Bechtold, Anton Faistauer und Leopold Fetz. Dieser verwirklichte unter anderem zwei abstrakte Fenster im Zuge der Restaurierung des Innenraums im Jahr 1980.

Preise:

frei zugänglich
outdooractive.com User
Autor
Barbara Neyer
Aktualisierung: 01.07.2013

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Bregenz, Katholische Stadtpfarrkirche Mariahilf

Mariahilfstraße 52
6900 Bregenz
Telefon +43 5574 71839 Fax +43 5574 71839 4