Teilen
Merken
Drucken
Kirche

Dom St. Nikolaus

Kirche • Feldkirch
Verantwortlich für diesen Inhalt
Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • Der Dom St. Nikolaus von der Schattenburg aus gesehen
    / Der Dom St. Nikolaus von der Schattenburg aus gesehen
    Foto: Friedrich Böhringer, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
Karte / Dom St. Nikolaus

Der Dom St. Nikolaus wird erstmals 1287 erwähnt. Er wurde ursprünglich im romanischen Baustil erbaut. Durch verschiedene Stadtbrände musste er 1478 vom Steinmetzmeister Hans Sturn neu errichtet werden - diesmal allerdings im spätgotischen Stil. Der Dom ist reich an bemerkenswerten Kunstwerken. Die Kanzel, ursprüngleich Sakramentshäuschen, ist eine herrliche spätgotische Schmiedeeisenarbeit aus der Zeit um 1520. Beeindruckend ist auch das 1521 vom Feldkircher Maler Wolf Huber geschaffene Beweinungsbild am rechten Seitenaltar. Die Modernen Glasfenster stammen von Martin Häusle.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
Stadtrundgang
1,8 km
1:00 Std
49 hm
50 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Dom St. Nikolaus

Domplatz 6
6800 Feldkirch
Telefon +43 (0)5522/72232 Fax +43 (0)5522/72232-6
  • 1 Touren in der Umgebung
Stadtrundgang · Bodensee-Vorarlberg

In 9 Sagen um die Altstadt Feldkirch

Stadtrundgang Katzenturm
29.04.2014
1,8 km
1:00 Std
49 hm
50 hm
von Stadtmarketing & Tourismus Feldkirch GmbH,  Stadtmarketing und Tourismus Feldkirch GmbH
  • 1 Touren in der Umgebung