Kirche

Evangelische Heilandskirche

Kirche · Bodensee-Rheintal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur Verifizierter Partner 
  • Evangelische Heilandskirche
    / Evangelische Heilandskirche
    Foto: © Stadtarchiv Dornbirn, Stadtarchiv Dornbirn
Der erste evangelische Gottesdienst in Dornbirn fand 1903 im Hotel Rhomberg statt. 1907 wurde eine von Bregenz aus betreute Predigtstation für Dornbirn eingerichtet. Im Jahre 1930/31 wurde schließlich unter Pfarrer Helmuth Pommer und nach Plänen von Architekt Otto Bartning die Heilandskirche errichtet. Die Kirche ist der ebenfalls von Architekt Bartning entworfenen Bergkapelle in Schenkenhahn (Tschechien) nachempfunden. 1951 wurde die Predigtstation Dornbirn (mit Hohenems und Lustenau) zur Pfarrgemeinde erhoben. Wenig später entstand ein evangelisches Pfarr- und Gemeindezentrum. 2003/04 wurde die Heilandskirche renoviert. 2013 erfolgte die Gestaltung der Außenanlagen nach den Originalplänen von Otto Bartning.

 ·          http://www.evangelische-kirche-dornbirn.at/

   ·          http://www.otto-bartning.de/

 

Profilbild von Stadtarchiv Dornbirn
Autor
Stadtarchiv Dornbirn
Aktualisierung: 05.08.2013

Koordinaten

DG
47.409643, 9.746961
GMS
47°24'34.7"N 9°44'49.1"E
UTM
32T 556352 5250958
w3w 
///wissen.ärztlich.zwecken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad
Leider konnten keine Ergebnisse gefunden werden.

Evangelische Heilandskirche

Rosenstraße 8
6850 Dornbirn
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 1 Tour in der Nähe