Teilen
Merken
Drucken
Kirche

Feldkirch - Levis, Pfarrvikariatskirche Maria Königin des Friedens

Kirche · Bodensee-Vorarlberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur Verifizierter Partner 
  • Pfarrvikariatskirche Maria Königin des Friedens
    / Pfarrvikariatskirche Maria Königin des Friedens
    Foto: Barbara Neyer, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
Karte / Feldkirch - Levis, Pfarrvikariatskirche Maria Königin des Friedens

Die Marienkirche von Levis wurde 1966 nach Plänen der Architekten Willi Ramersdorfer und German Meusburger fertiggestellt. Die Architektur ist bewusst modern und schlicht gehalten. Der freistehende, feingliedrige Turm ist schon von Weitem sichtbar. Besonders eindrucksvoll ist die bildnerische Gestaltung im Inneren der Kirche: Die Wände sind geschmückt mit farbenprächtigen, raumhohen Betonglasfenstern. Sie zeigen die Mutter Gottes und Szenen aus dem Leben Christi, wie die Hochzeit zu Kanaan. Das Betonglasfenster in der Taufkapelle stammt vom Feldkircher Künstler Norbert Grebmer und stellt das Motiv des Lebensbaumes dar. Auch der Bregenzerwälder Bildhauer Herbert Albrecht war an der Ausstattung, zum Beispiel dem Taufstein, beteiligt.

Öffnungszeiten

frei zugänglich
outdooractive.com User
Autor
Barbara Neyer
Aktualisierung: 17.05.2013

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Feldkirch - Levis, Pfarrvikariatskirche Maria Königin des Friedens

Mutterstraße 71
6800 Feldkirch Levis