Kirche

Kirche Maria Schnee, Dornbirn Kehlegg

Kirche · Bodensee-Rheintal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur Verifizierter Partner 
  • Kirche Maria Schnee, Kehlegg Dornbirn
    / Kirche Maria Schnee, Kehlegg Dornbirn
    Foto: Friedrich Böhringer, CC BY-SA, Wikimedia-Commons

Die römisch-katholische Filialkirche Maria Schnee (auch: Kapelle Maria Schnee oder kurz Kapelle Kehlegg) steht im Ortsteil Kehlegg der Gemeinde Dornbirn im Bezirk Dornbirn in Vorarlberg. Sie ist der Gottesmutter geweiht und gehört als Filialkirche zur Pfarrkirche Oberdorf zum Dekanat Dornbirn in der Diözese Feldkirch. Das Bauwerk aus dem Jahr 1973 steht unter Denkmalschutz. Als architektonisch wertvoll gilt die im Jahr 1973 erbaute Kirche, weil das Gebäude eine Beziehung mit der umgebenden Bergwelt eingeht.

Nach mündlicher Überlieferung wurde die erste Kapelle in Kehlegg 1431 gebaut. Am 29. November 1970 erfolgte die Grundsteinlegung für die neue Kirche durch Diözesanbischof Bruno Wechner. Es wurde ein moderner Neubau von Architekt Hans Burtscher erstellt. Weihe und Einzug in die neue Kirche erfolgten am 15. August 1973.

Der Kirchenbau ist etwa 12 m hoch, 19 m breit und 24 m lang und hat ein Satteldach mit Kupfereindeckung. Im Giebeldreieck befinden sich großzügige Sprossenfenster, durch welche der Kirchenraum eine besondere Helligkeit und Verbundenheit nach außen verliehen wird.

Profilbild von Vorarlberg Kultur
Autor
Vorarlberg Kultur
Aktualisierung: 29.09.2020

Koordinaten

DG
47.410724, 9.750478
GMS
47°24'38.6"N 9°45'01.7"E
UTM
32T 556616 5251081
w3w 
///röhren.praktisch.bäckerin
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kirche Maria Schnee, Dornbirn Kehlegg

Bergstraße 10
6850 Dornbirn
Telefon +43 5572 22097
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden