Kirche

Mittelberg, Katholische Pfarrkirche Heilige Mariä Opferung

Kirche · Kleinwalsertal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur Verifizierter Partner 
Karte / Mittelberg, Katholische Pfarrkirche Heilige Mariä Opferung
Das heutige Erscheinungsbild der Pfarrkirche Mariä Opferung in Riezlern ist auf den Neubau aus den Jahren 1889 bis 1891 zurückzuführen. Anstelle einer älteren Kapelle wurde hier schon 1471 eine Kirche errichtet. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts schuf Martin von Feuerstein mit seinen Schülern die Fresken der Kirche, die Dekorationsmalerei stammt von Engelbert Luger. Die Glasgemälde wurden von Martin von Feuerstein geplant und in Zürich produziert. Josef Reich fertigte den Hochaltar an, Alois Reich die Figuren. Ein ummauerter Friedhof umgibt die Pfarrkirche, die 1949 Glocken aus Bochum erhielt. In der Aufbahrungshalle befinden sich Glasfenster nach Entwürfen von Hubert Berchtold aus dem Jahre 1964.

Öffnungszeiten

frei zugänglich

Preise:

frei zugänglich
Profilbild von Barbara Neyer
Autor
Barbara Neyer
Aktualisierung: 07.08.2013

Koordinaten

DD
47.357820, 10.186987
GMS
47°21'28.2"N 10°11'13.2"E
UTM
32T 589636 5245611
w3w 
///befahren.einweisung.keinem
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad
Leider konnten keine Ergebnisse gefunden werden.

Mittelberg, Katholische Pfarrkirche Heilige Mariä Opferung

Alte Schwendestraße 1
6991 Riezlern
Telefon +43 5517 5349
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege