Kirche

Pfarrkirche Heiliger Sebastian, Warth

Kirche · Bregenzerwald · 1.494 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Pfarrkirche Hl. Sebastian, Warth
    / Pfarrkirche Hl. Sebastian, Warth
    Foto: Cornelia Mathis-Rothmund, CC BY-ND, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • / Pfarrkirche Hl. Sebastian, Warth
    Foto: Cornelia Mathis-Rothmund, CC BY-ND, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • / Pfarrkirche Hl. Sebastian, Warth
    Foto: Cornelia Mathis-Rothmund, CC BY-ND, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • / Pfarrkirche Warth
    Foto: © Archiv Warth
  • / Pfarrkirche Warth
    Foto: © Archiv Warth
  • / Pfarrkirche Warth
    Foto: © Archiv Warth
Die Pfarrkirche von Warth bildet gemeinsam mit dem Walserhus ein markantes Ensemble, das sich im Gegensatz zum Rest der stark vom Tourismus geprägten Gemeinde in den vergangenen Jahrzehnten nicht allzu viel verändert hat.

1590/92 erbaut, wurde die Kirche im Jahr 1602 den Heiligen Anna und Sebastian geweiht. Dieser Bau ersetzte eine frühere Kapelle und wurde 1602/03 Kaplaneikirche, im Jahr 1625 wurde die Kirche dann zur Pfarrkirche erhoben und Warth, welches in kirchlicher Hinsicht zu Lech gehörte, erhielt den Status einer eigenen Pfarre. In den Jahren 1749-1752 erfolgte eine Verlängerung des Gotteshauses sowie eine Neuausstattung. 1791 wurden Renovierungsarbeiten mit Stuck von Johann Jakob Rief durchgeführt. Über die Jahre gab es immer wieder Klagen über den schlechten Zustand der Kirche. Um 1890 erreichten diese ihren Höhepunkt. Es war davon die Rede, dass die Pfarrkirche von Warth die „verwahrloseste“ des ganzen Landes sei. Nach Plänen des Feldkircher Baumeisters Fidel Kröner erfolgte in den Jahren 1893-1895 ein Neubau der Pfarrkirche samt Friedhof. Dieses Projekt wurde unter dem tatkräftigen Pfarrer Johann Müller bald nach seinem Amtsantritt in Angriff genommen. Erbaut wurde ein neuromanisches Langhaus mit Chroanschluss unter einem gemeinsamen Satteldach und ohne plastische Gliederung. Der Bau war mit zahlreichen Mühen verbunden. So wurden beispielsweise der neugotische Hochaltar von 1895 und die Kanzel als ganzes über den damals noch spärlich ausgebauten Flexenweg nach Warth transportiert. Einzelne Figuren wurden aus der alten Pfarrkirche übernommen.

Besondere Beachtung verdienen die aus der Tiroler Glasmalereianstalt Innsbruck stammenden Glasgemälde, die ob ihrer künstlerischen Ausfertigung wie auch der speziellen Motivwahl von Interesse sind. Im Chorraum sind die in Warth viel verehrten heiligen Anna und Sebastian dargestellt. Die Glasfenster im Langhaus zeigen hingegen keine Heiligen, sondern zentrale Glaubensinhalte. In symbolhafter Form werden hier das Vaterunser und das Glaubensbekenntnis zum Ausdruck gebracht.

Öffnungszeiten

frei zugänglich

Preise:

frei zugänglich
Profilbild von Barbara Neyer
Autor
Barbara Neyer
Aktualisierung: 20.10.2021

Koordinaten

DD
47.258852, 10.182089
GMS
47°15'31.9"N 10°10'55.5"E
UTM
32T 589433 5234607
w3w 
///ihrem.anerkennung.hübsch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

Trailrunning · St. Anton am Arlberg
T33 Trail 33 km - Start: St. Anton a.Arlberg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 33,4 km
Dauer 5:44 h
Aufstieg 780 hm
Abstieg 1.150 hm

St. Anton a. A. – Verwallsee – Schönverwall – Langsee – Fresch Alpe- Untere Gafluna Alpe – Gasthaus Fellimännle – Teufelsbach Wasserfall – ...

von Julia Eckert,   Montafon
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 41,6 km
Dauer 8:00 h
Aufstieg 1.250 hm
Abstieg 1.630 hm

Feuerwehrhaus Silbertal – Hofstatt – Kapellbahn – Feuerwehrhaus Silbertal - Teufelsbach Wasserfall – Gasthaus Fellimännle – Untere Gafluna Alpe – ...

von Julia Eckert,   Montafon
Trailrunning · Sankt Anton am Arlberg
Panoramatrail 15 km
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 14,8 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 450 hm
Abstieg 450 hm

St. Anton a.A. Dorfstaße – Verwallsee – Sattelwald – Moosbach – Friedhof – St. Anton a.A. Dorfstraße

1
von Julia Eckert,   Montafon

Alle auf der Karte anzeigen

Pfarrkirche Heiliger Sebastian, Warth

1
6767 Warth
Telefon +43 5583 3503
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 3 Touren in der Umgebung