Teilen
Merken
Drucken
Kunst

Licht-Tunnel

Kunst • Bodensee-Vorarlberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • Lichttunnel
    / Lichttunnel
    Foto: Florentina Bösch, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • Farbwechsel im Lichttunnel
    / Farbwechsel im Lichttunnel
    Foto: Florentina Bösch, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • Farbwechsel im Lichttunnel
    / Farbwechsel im Lichttunnel
    Foto: Florentina Bösch, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • Seitenansicht Lichttunnel
    / Seitenansicht Lichttunnel
    Foto: Florentina Bösch, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • Lichttunnel bei Tag
    / Lichttunnel bei Tag
    Foto: Florentina Bösch, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • Lichttunnel bei Tag
    / Lichttunnel bei Tag
    Foto: Florentina Bösch, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
Karte / Licht-Tunnel

Das Kunstwerk von Gerry Ammanns Installation "Licht-Tunnel" aus dem Jahr 2011
Gehen Sie hinter dem Bronzeguss an der Seepromenade entlang Richtung „Sunset-Stufen“.  Rechts von den Stufen finden Sie Gerry Ammanns Installation „Licht-Tunnel“ aus dem Jahr 2011. Insgesamt 30 leuchtende Glasrohre im Inneren des Tunnels erzeugen einen „Erlebnisraum“. Bei Dunkelheit erkennt man ständig wechselnde Farbzusammensetzungen.

Gerry Ammann wurde 1962 in Bregenz geboren. Neben seiner Ausbildung an der   Akademie der Bildenden Künste in Wien absolvierte er gleichzeitig ein Studium der Werkerziehung und Bildnerischen Erziehung. Heute lebt und arbeitet Gerry Ammann als freischaffender Künstler in Wien.

Verlassen Sie nun den Molo und gehen Sie am Hafengebäude "Die Welle" vorbei auf den davor liegenden Platz.

 

Quellen:  Landesregierung Vorarlberg, Kultur

              http://www.hafen-bregenz.at/inhalt/at/59.htm

 

outdooractive.com User
Autor
Florentina Bösch
Aktualisierung: 14.06.2018

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Licht-Tunnel

Seeanlagen 
6900 Bregenz, Austria

Eigenschaften

barrierefrei