Teilen
Merken
Drucken
Museum

Bienenmuseum Immenhof

Museum · Bludenz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • Bienenmuseum Immenhof
    / Bienenmuseum Immenhof
    Foto: Friedrich Böhringer, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
Karte / Bienenmuseum Immenhof

Das Bienenmuseum Immenhof in Nenzing-Beschling ist ein besonderer Ort. Bereits als Kind entdeckte Edith Berchtold, die Besitzerin des kleinen Privatmuseums, ihre Faszination für Bienen. Später betreute sie neben der Landwirtschaft bis zu 70 Bienenvölker. 2005 entschloss sich die Imkerin eines der charakteristischen Bienenhäuser, die auch bautechnisch interessant sind, in ein Museum umzuwandeln, um auf diese Weise die Faszination der Bienenkunde und Imkerei weitergeben zu können. 

 

In der Familie Berchtold wird seit vier Generationen geimkert. Die meisten Geräte und Objekte sind immer noch erhalten. Die ältesten Ausstellungsstücke sind über 100 Jahre alt. Etliche Exponate stammen von Imkern aus der Region. Im Frühjahr und Sommer können Besucher aller Altersgruppen in Führungen und anhand von Schautafeln alles Wissenswerte über Bienenhaltung, Honigerzeugung und Imkerei erfahren. Dem Museum ist außerdem ein Bienenlehrpfad angeschlossen.

Öffnungszeiten

Anfang April – bis Ende September, jeweils Freitag von 16:00 Uhr – 19:00 Uhr

Besuchszeiten außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Vereinbarung: Edith Berchtold, T +43 650 4722098

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Bienenmuseum Immenhof

Dorfstraße  5
6710  Nenzing
Telefon +43 650 4722098

Eigenschaften

Ausflugsziel