Teilen
Merken
Drucken
Museum

Elisabeth-Schwarzkopf-Museum

Museum • Dornbirn
Verantwortlich für diesen Inhalt
Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • Elisabeth Schwarzkopf Museum
    / Elisabeth Schwarzkopf Museum
    Foto: Günter König, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • Elisabeth Schwarzkopf Museum
    / Elisabeth Schwarzkopf Museum
    Foto: Günter König, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • Elisabeth Schwarzkopf Museum
    / Elisabeth Schwarzkopf Museum
    Foto: Günter König, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
Karte / Elisabeth-Schwarzkopf-Museum

Die Familie Rosenthal, die 1841 mit einer florierenden Textilproduktion in Hohenems begann und bald zum wichtigsten Arbeitgeber des Ortes avancierte, errichtete im jüdischen Viertel der Marktgemeinde drei elegante Villen.

Die Familie Rosenthal, die 1841 mit einer florierenden Textilproduktion in Hohenems begann und bald zum wichtigsten Arbeitgeber des Ortes avancierte, errichtete im jüdischen Viertel der Marktgemeinde drei elegante Villen. Als Arnold Rosenthal 1887 das 1843 errichtete bürgerliche Wohnhaus seines Vaters in eine historistische Neorenaissance-Villa umbauen ließ, wurden im Schlussstein seine Initialen A. R. eingraviert. Um 1916 übernahm die Firma Neumann & Söhne die Villa, die 1941 zusammen mit der Textilfirma in den Besitz von Josef Otten überging. Seit 1981 befindet sich hier das Büro der Schubertiade GmbH und seit 2011 zeigt die Schubertiade in ihrem Elisabeth-Schwarzkopf-Museum den Nachlass der bedeutenden Sopranistin.

 

Öffnungszeiten

Die Museen der Schubertiade sind an folgenden Tagen geöffnet:

5. – 10. Mai: 10.30 – 18.00 Uhr
21. Mai (Emsiana): 14.00 – 18.00 Uhr
22. Mai (Emsiana): 10.00 – 12.00 und 14.00 – 16.00 Uhr
19. – 25. Juni: 10.30 – 17.00 Uhr
13. – 17. Juli: 10.30 – 18.00 Uhr
24. – 30. August: 10.30 – 17.00 Uhr
4. – 7. September: 10.30 – 18.00 Uhr
1. Oktober (ORF-Lange Nacht der Museen): 18.00 – 01.00 Uhr
5. – 11. Oktober: 10.30 – 18.00 Uhr

Für Gruppen und Einzelpersonen können nach vorheriger Vereinbarung auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten ganzjährig Besichtigungstermine vereinbart werden.

Preise:

€ 7 (€ 3,50 für Schüler, Studenten und Lehrlinge)

Die Eintrittskarte berechtigt den Käufer zum unbegrenzten Besuch aller fünf Museen und ist ein Jahr ab Kaufdatum gültig.

outdooractive.com User
Autor

Stadt Hohenems/Jüdisches Museum/Kulturkreis Hohenems/Kulturabteilung Land Vorarlberg

Aktualisierung: 07.08.2018

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Elisabeth-Schwarzkopf-Museum

Schweizer Str.  1
6845 Hohenems
Telefon +43 5575 72091

Eigenschaften

Ausflugsziel