Teilen
Merken
Drucken
Museum

Finanz- und Zollgeschichtliche Sammlung

Museum • Bodensee-Vorarlberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • Finanz- und Zollgeschichtliche Sammlung
    / Finanz- und Zollgeschichtliche Sammlung
    Foto: Günter König, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • Ausstellung
    / Ausstellung
    Foto: Günter König, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
Karte / Finanz- und Zollgeschichtliche Sammlung

Urkunden, Uniformen, Waffen, Amtsschilder und Schützenscheiben aus Finanz und Zoll.

Im Jahre 1951 hat Dr. Arthur Hager begonnen, interessante Gegenstände aus der Vergangenheit, welche die Tätigkeit der Abgabenverwaltung und den Zoll betreffen, zu sammeln. Erst nach dem Neubau des Finanzamtes Feldkirch konnten die gesammelten Gegenstände in Schaukästen untergebracht und ausgestellt werden. Die zur Schau gestellten Urkunden (Originale und Kopien), Vorschriften und Broschüren geben einen Einblick in die Geschichte des Finanz- und Zollwesens. Weiters sind Uniformen, Waffen und Geräte der mit der Einhebung und Überwachung der Abgaben beauftragten Bediensteten zu sehen.

Zahlreiche Amtsschilder weisen auf Vorarlberger Finanz- und Zolldienststellen hin, die zum größten Teil schon längst aufgelassen sind. Sehr schöne Schützenscheiben des Sportclubs Zollwache ergänzen die Ausstellung. Drei bunt bemalte Holzschränke und eine Eckbank wurden vom akademischen Maler Martin Häusle, der während des 2. Weltkrieges dienstverpflichtet war, verschönt.

Ausstellungsexponate

1 Museumsraum und Schaukästen in 3 Stockwerken (Gängen): Urkunden, Uniformen, Waffen, Amtsschilder und Schützenscheiben aus Finanz und Zoll, Urkunden, Vorschriften, Broschüren, Holzschränke

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten und Führungen nach Vereinbarung

Preise:

freier Eintritt

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Finanz- und Zollgeschichtliche Sammlung

Schillerstraße 2
6800 Feldkirch
Telefon +43 5522 3441441

Eigenschaften

Ausflugsziel