Teilen
Merken
Drucken
Museum

Montafoner Alpin- und Tourismusmuseum Gaschurn

Museum • Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • Tourismus-Museum Gaschurn
    / Tourismus-Museum Gaschurn
    Foto: Günter König, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • Küche
    / Küche
    Foto: Günter König, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
Karte / Montafoner Alpin- und Tourismusmuseum Gaschurn

Das Montafoner Tourismus-Museum Gaschurn ist seit 1992 in einem alten Montafonerhaus eingerichtet. Es liegt im Zentrum des Dorfes und war einst das Haus des "Frühmessers" (Kaplans). Das Museum informiert über die Entwicklung des Fremdenverkehrs im Tal.

Im Erdgeschoß sind eine Gaststube, ein Gästezimmer, eine Küche und eine Rezeption untergebracht. Die Möblierung stammt aus der Zeit um 1900. Die Diele des "Frühmesserhauses" ist dem Tourismus der Jahrhundertwende gewidmet. Die Schrunser "Taube", das "Rössle" in Gaschurn und das "Hotel Madrisa" in Gargellen belegen diesen beispielhaft. Der erste Schrunser Prospekt und "Werbung um 1900" stimmen ebenso ein.

Mit der Erschließung der Berge durch den Alpenverein begann der Tourismus im Tal. Dokumente, Wanderkarten, Bilder der Schutzhütten und Ausrüstungsgegenstände veranschaulichen diese Entwicklung.

Öffnungszeiten

Mitte Juni bis 26. Oktober 2016

DI bis FR und SO, 14.00 - 18.00 Uhr
Führungen
Führungen sind jederzeit möglich, Kontakt: Büro Museum Schruns, T +43 5556 74723, info@montafoner-museum.at

Preise:

Aktuelle Preisinformationen finden Sie auf der Homepage der Montafoner Museen.
outdooractive.com User
Autor
Barbara Neyer
Aktualisierung: 14.04.2016

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Montafoner Alpin- und Tourismusmuseum Gaschurn

Frühmesserhaus 
6793 Gaschurn
Telefon +43 5556 74723

Eigenschaften

Ausflugsziel