Teilen
Merken
Drucken
Ruine

Koblach, Burgruine Neuburg

Ruine · Bodensee-Rheintal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur Verifizierter Partner 
  • Koblach, Burgruine Neuburg
    / Koblach, Burgruine Neuburg
    Foto: Barbara Neyer, Foto: Andy Winkler
  • / Koblach, Burgruine Neuburg
    Foto: Barbara Neyer, Foto: Andy Winkler
  • / Koblach, Ruine Neuburg
    Video: Kulturabteilung Land Vorarlberg

Der Traum eines jeden Raubritters - das ist die alte Festung Neuburg. Sie befindet sich in der Mitte des Rheintals nahe dem Kummenberg. Zwar sind heute nur noch die weitläufigen Ruinen übrig, als Besucher bekommt man dennoch einen Eindruck von der einstigen Größe der wehrhaften Burg. Wann sie erbaut wurde, ist unbekannt. In einer Urkunde von 1152 wird sie jedenfalls als Besitz der Staufer erwähnt. Geschichten von Raubrittern, ein geheimnisvoller Schatz und unterirdische Tunnel verleihen diesem Ort ein besonderes Flair.
Profilbild von Barbara Neyer
Autor
Barbara Neyer
Aktualisierung: 02.07.2020

Koordinaten

DG
47.324374, 9.623413
GMS
47°19'27.7"N 9°37'24.3"E
UTM
32T 547107 5241400
w3w 
///zitat.zulauf.richtet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Koblach, Burgruine Neuburg

6842 Koblach
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden