Ruine

Nenzing, Burgruine (Welsch-)Ramschwag

Ruine · Bodensee-Rheintal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Barbara Neyer, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • /
    Foto: Barbara Neyer, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
Sport ist Mord, das sieht wohl auch die Burgruine Nenzing so. Als hätte sie nicht schon genug erdulden müssen, wird ihre Ringmauer 1947 durch eine Schisprungschanze beschädigt, die noch dazu heute schon wieder aufgelassen ist. Die annähernd quadratische Anlage Welsch-Ramschwag wird zwischen 1250 und 1275 erbaut. Im 14. Jahrhundert wird sie durch eine Pfandeinlösung Eigentum der Habsburger, 1405 fällt sie dem Appenzellerkrieg zum Opfer. Gegen Ende des 20. Jahrhunderts wird die Burg restauriert. Der ehemalige Wohnturm liegt etwas erhöht und verfügt über einfache Lichtschlitze sowie einen Hocheinstieg. Außerdem weiß man mittlerweile, dass es auch eine Vorburg von Ramschwag gegeben hat.
Profilbild von Barbara Neyer
Autor
Barbara Neyer
Aktualisierung: 28.07.2014

Koordinaten

DG
47.184299, 9.690240
GMS
47°11'03.5"N 9°41'24.9"E
UTM
32T 552295 5225876
w3w 
///miteinander.planschen.erlebten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

Klettersteig · Brand
Klettersteig Kellenegg
empfohlene Tour Schwierigkeit C mittel
Strecke 2,6 km
Dauer 1:30 h
Aufstieg 246 hm
Abstieg 246 hm

Eine gute Gelegenheit, die ersten Kletterzüge der Saison zu machen, bietet der einsteigerfreundliche Klettersteig in Brand!

von Julia Eckert,   Montafon Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 55,1 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 500 hm
Abstieg 467 hm

Ortszentrum Lorüns - Kapelle Venser Bild - Vandans - Gantschier/Kaltenbrunnen - Tschagguns - Bödmenstein - Mauren - St. Gallenkirch - Gortipohl - ...

von Christina Wachter,   Montafon Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 2
Strecke 4,7 km
Dauer 2:15 h
Aufstieg 453 hm
Abstieg 225 hm

Eine abwechslungsreiche Hochgebirgstour im Rätikon. Mit einer atemberaubenden Aussicht geht es durch die Lünerkrinne zum Lünersee. 

von Roland Fritsch,   Montafon Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 2
Strecke 7,6 km
Dauer 3:50 h
Aufstieg 855 hm
Abstieg 241 hm

Eine abwechslungsreiche Hochgebirgstour mit einer atemberaubenden Aussicht auf die Gebirgszüge Rätikon. 

von Roland Fritsch,   Montafon Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 13
Strecke 13,5 km
Dauer 5:15 h
Aufstieg 491 hm
Abstieg 1.257 hm

Heinrich Hueter Hütte - Rellstal - Platzisalpe - Alpe Außergolm - Matschwitz - Mittelstation Golmerbahn (Latschau)

von Roland Fritsch,   Montafon Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 5 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 900 hm
Abstieg 900 hm

Heinrich Hueter-Hütte - Zimbajoch - Zimba - gleicher Weg retour

von Julia Eckert,   Montafon Tourismus GmbH
Schwierigkeit mittel
Strecke 4,8 km
Dauer 2:00 h
Aufstieg 406 hm
Abstieg 215 hm

von Markus Fessler-Jenny,   Montafon Tourismus GmbH
Wanderung · Alpenregion Bludenz
Über Böser Tritt zum Lünersee
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 2 km
Dauer 1:00 h
Aufstieg 493 hm
Abstieg 110 hm

1
von Markus Fessler-Jenny,   Montafon Tourismus GmbH

Alle auf der Karte anzeigen

Nenzing, Burgruine (Welsch-)Ramschwag

6710 Nenzing
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 2 Touren in der Umgebung