Ruine

Nüziders, Burgruine Sonnenberg

Ruine · Alpenregion Bludenz · 557 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Nüziders, Burgruine Sonnenberg
    / Nüziders, Burgruine Sonnenberg
    Foto: Barbara Neyer, Foto: Andy Winkler
Wahrscheinlich war es die erhöhte Lage, die der Burg Sonnenberg ihren Namen gab. Auf einem Felsen über Nüziders wird sie als Burg Nüziders gegründet. 1258 ist sie als Bestz der Grafen Werdenburg-Sargans erwähnt. Wegen Streitereien zwischen den Grafen und dem Herzog Friedrich von Österreich wird die Burg 1404 zerstört. Kurz danach baut eine andere Grafensippe die Ruine wieder auf und tauft sie auf einen neuen, klingenden Namen: Sonnenberg. Die neue Burg hält sich aber nicht lange, bereits 1474 zerstört sie Herzog Sigismund von Tirol endgültig. Vom alten Grafensitz sind nur noch wenige Reste erhalten - noch immer genug, um Dichter zu inspirieren: "Darüber grüßt die Schloßruine verträumt ins stille Tal hinein", schreibt Arthur Wolf.
Profilbild von Barbara Neyer
Autor
Barbara Neyer
Aktualisierung: 12.10.2012

Koordinaten

DD
47.176616, 9.799093
GMS
47°10'35.8"N 9°47'56.7"E
UTM
32T 560550 5225100
w3w 
///zuständigkeit.damen.verliehen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 55,1 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 500 hm
Abstieg 467 hm

Ortszentrum Lorüns - Kapelle Venser Bild - Vandans - Gantschier/Kaltenbrunnen - Tschagguns - Bödmenstein - Mauren - St. Gallenkirch - Gortipohl - ...

von Christina Wachter,   Montafon
Klettersteig · Brand
Klettersteig Kellenegg
empfohlene Tour Schwierigkeit C mittel
Strecke 2,6 km
Dauer 1:30 h
Aufstieg 246 hm
Abstieg 246 hm

Eine gute Gelegenheit, die ersten Kletterzüge der Saison zu machen, bietet der einsteigerfreundliche Klettersteig in Brand!

von Julia Eckert,   Montafon
Themenweg · Montafon
Gipsweg St. Anton
Schwierigkeit leicht geschlossen
Strecke 3 km
Dauer 1:00 h
Aufstieg 109 hm
Abstieg 109 hm

Der Gipsweg führt mitten in die Bergbaugeschichte von St. Anton hinein, wo unterhalb des Davennastocks seit Ende des 19. Jahrhundert bis 1977 Gips ...

von Hermann Wachter,   Montafon
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 0,9 km
Dauer 0:43 h
Aufstieg 204 hm
Abstieg 3 hm

Zentrum St. Anton im Montafon - Pfarrkirche - Wasserfall

1
von Roland Fritsch,   Montafon
Wanderung · Montafon
Talweg St.Anton-Schruns
Schwierigkeit mittel
Strecke 8 km
Dauer 2:50 h
Aufstieg 517 hm
Abstieg 463 hm

Der Weg zeigt, was den Lebensraum Tal mit seinen Dörfern, Streusiedlungen und Kulturflächen ausmacht. Die Halbtagestour führt von St.

von Elisa Schöllhorn,   Montafon
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 3 km
Dauer 0:55 h
Aufstieg 84 hm
Abstieg 84 hm

Gemeindeamt St. Anton im Montafon - Volksschule/Kindergarten - Spielplatz - Raumausstattung Tschofen - Wasserfall - Ponyhof - Kirche - Bäckerei ...

von Roland Fritsch,   Montafon
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 6,5 km
Dauer 1:37 h
Aufstieg 75 hm
Abstieg 11 hm

Bahnhof St. Anton im Montafon - Vandans - Roter Stein - Gantschier/Kaltenbrunnen - Tschagguns - Litzpromenade - Kirchplatz Schruns Leichte, ca.

1
von Julia Eckert,   Montafon
Wanderung · Montafon
St. Anton - Schruns (Illweg)
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 6,3 km
Dauer 1:27 h
Aufstieg 97 hm
Abstieg 32 hm

von Roland Fritsch,   Montafon

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Nüziders, Burgruine Sonnenberg

Sonnenbergstraße
6714 Nüziders
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung