Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Bergtour

Besteigung vom Hohen Rad und Einkehr auf der Wiesbadener Hütte

Bergtour • Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Montafon Tourismus GmbH
  • Hohes Rad
    / Hohes Rad
    Foto: Julia Mangeng, Montafon Tourismus GmbH
  • Blick vom Hohen Rad in Richtung Vorarlberg
    / Blick vom Hohen Rad in Richtung Vorarlberg
    Foto: Julia Mangeng, Montafon Tourismus GmbH
  • Wiesbadener Hütte 2443m
    / Wiesbadener Hütte 2443m
    Foto: Matthias Fiedler, DAV Sektion Wiesbaden
Karte / Besteigung vom Hohen Rad und Einkehr auf der Wiesbadener Hütte
2100 2400 2700 3000 3300 m km 2 4 6 8 10 12 14 Hohes Rad (2934 m) Radsattel (2.652 m) Wiesbadener Hütte Silvrettasee

Silvretta-Bielerhöhe - Radschulter - Hohes Rad - Radsattel - Wiesbadener Hütte - Ochsental - Silvretta-Bielerhöhe

schwer
15,4 km
7:30 Std
1059 hm
1059 hm

Autorentipp

Wir empfehlen diese Tour nur mit einem staatlich geprüften Bergführer - www.montafon.bergfuehrer.at

outdooractive.com User
Autor
Julia Eckert
Aktualisierung: 27.06.2018

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2895 m
2018 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Wiesbadener Hütte

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Weitere Infos und Links

Wer die Tour ein bisschen abkürzen möchte, kann vom Radsattel auch direkt zum Silvrettasee zurücklaufen.

Start

Silvretta-Bielerhöhe (2034 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.918064 N 10.095768 E
UTM
32T 583433 5196641

Ziel

Silvretta-Bielerhöhe

Wegbeschreibung

Der Weg führt vom Silvrettasee in der Silvretta-Bielerhöhe zuerst Richtung Bieltal, bis sich dann der Weg nach Osten wendet. Ca. 10 m nach der Beschilderung führt der Weg über Serpentinen in Richtung Radschulter. Der 2-stündige Weg führt über einen schmalen Pfad, wobei die zweite Hälfte mit spärlicher Markierung nur über Gestein führt. Von der Radschulter erreicht man das Hohe Rad auf 2.934 m in ca. 40 min. Auf dem selben Weg geht es wieder zurück zur Radschulter, wo man dann in Richtung Wiesbadener Hütte und anschließend durch das Ochsental zurück zum Silvrettasee kommt. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind bei dieser Tour unbedingt erforderlich.

Öffentliche Verkehrsmittel

Lass dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

 

Vom Bahnhof Schruns gelangst du mit der Buslinie 85 auf die Silvretta-Bielerhöhe. Die Ausstiegsstelle ist: "Bielerhöhe Silvrettasee".

 

Für den Rückweg

Mit der Buslinie 88 gelangst du von Silbertal zum Bahnhof Schruns zurück.

Fahrpläne mbs Bus

 

Anreise mit der Bahn

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

Fahrplan mbs Bahn

Anfahrt

Von Bludenz kommend nimmst du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 über Schruns nach Partenen zur Mautstelle für die Silvretta-Hochalpenstraße. Über die Silvretta-Hochalpenstraße gelangst du dann zum Vermuntsee und weiter bis zum Silvrettasee.

www.maps.google.com

Parken

Parkplätze befinden sich beim Silvrettasse.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (3)

Ingo Horn
05.08.2016
Vielen Dank für die Rückmeldung. Dann steht einem erneuten Versuch nichts im Weg :-)

outdooractive.com User
Christina Wachter
04.08.2016
Sehr geehrter Herr Horn,

 

vielen Dank für Ihren Kommentar zur Tour "Hohes Rad".

Wir haben bei der Sektion Wiesbaden nachgefragt und folgende Rückmeldung erhalten:

Mit dem bzw. den Wegen zum Radsattel ist alles in bester Ordnung. Dies war jedenfalls bei meiner Begehung vor drei Wochen so, andernfalls hätte ich auch sicher gleich Nachricht von den Pächtern der Wiesbadener Hütte erhalten, da dort ja täglich viele Wanderer ankommen, die über den Radsattel gehen.

Einen Murenabgang hatten wir letztes Jahr lediglich im Klostertal, dieser wurde aber auch innerhalb weniger Wochen wieder beseitigt.

Zusätzlich haben wir dieses Jahr auf vielen Wegen im Gebiet neue Markierungen angebracht, so dass auch die Auffindbarkeit der Wege bei schlechtem Wetter verbessert wurde.

Auf der Bieltal-Seite des Radsattels liegt natürlich bis Juli regelmäßig ein Schneefeld, dass die Wegfindung etwas erschwert, dazu haben mich aber bisher auch keine problematischen Berichte erreicht.

 

Wir bzw. die Wegewarte im Montafon sind um jeden Hinweis zu den Wegen dankbar.

 

Einen weiteren schönen Sommer wünscht Ihnen

 

Christina Wachter

Montafon Tourismus GmbH


Ingo Horn
03.08.2016
2015 bin ich die Tour gewandert. In dem Jahr hatte offensichtlich ein Erdabgang den Weg zum Radsattel massiv beeinträchtigt. Die Begehung war irgendwas zwischen "grenzwertig" und "gefährlich". Wäre natürlich wünschenswert, dass hier Abhilfe geschaffen wurde. War ansonsten eine tolle Tour!

Schwierigkeit
schwer
Strecke
15,4 km
Dauer
7:30 Std
Aufstieg
1059 hm
Abstieg
1059 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.