Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Bergtour

Jamtalhütte - Zustieg von der Bielerhöhe

Bergtour · Silvretta
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Schwaben Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Silvrettasee
    / Silvrettasee
    Foto: Elisa Schöllhorn, Montafon Tourismus GmbH - Andreas Haller
  • / Jamtalhütte im Sommer
    Foto: Herbert Aupperle, DAV Sektion Schwaben
  • / Silvrettasee
    Foto: Elisa Schöllhorn, Montafon Tourismus GmbH - Andreas Haller
m 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 8 6 4 2 km

Die Jamtalhütte ist eine Hütte der Sektion Schwaben des Deutschen Alpenvereins, die auf 2165 m ü. N.N. rund 10 km von Galtür entfernt im Jamtal (Silvretta) gelegen ist. Klassische Tourenziele ab der Hütte sind der Augstenberg, die Jamspitzen, das Fluchthorn und die Dreiländerspitze. Dieser nur im Sommer begehbare Zustieg verläuft in östlicher Richtung über die Getscherscharte zur Jamtalhütte.

mittel
9 km
5:00 h
872 hm
745 hm

Die Tour führt über feste Wege, aber überwiegend auf Bergpfaden.

Autorentipp

Achtung: Bei diesem Zustieg unbedingt bei der Hütte nachfragen, ob in der Getscherscharte Schnee liegt !!!!!

outdooractive.com User
Autor
Wolfgang Schulz
Aktualisierung: 12.11.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Getscher Scharte, 2836 m
Tiefster Punkt
Silvrettastausee, 2025 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Jamtalhütte

Sicherheitshinweise

Vorsicht bei Nässe. Rutschgefahr.

Hochalpines Gelände. Absolute Trittsicherheit erforderlich.

Weitere Infos und Links

http://www.alpenverein-schwaben.de/huetten/jamtalhuette.html

http://www.alpenverein-schwaben.de/

Start

Silvrettastausee (2035 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.917674, 10.093923
UTM
32T 583293 5196596

Ziel

Jamtalhütte

Wegbeschreibung

In östlicher Richtung auf Weg 302 am Weißer Bach entlang hinauf zur Getscher Scharte - Abstieg zur Jamtalhütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Internationale Bahnverbindung bis Bludenz. Mit der Montafoner Bahn bis Schruns. Mit dem Postbus über die Silvretta Hochalpenstraße zum Silvrettastausee.

Anfahrt

Von Westen über die A7 und A96 nach Bregenz - Rheintalautobahn A14 bis Bludenz - Montafoner Bundesstraße B188  und Silvretta Hochalpenstraße (gebührenpflichtig) zum Sivrettastausee.

 Von Nordosten (München)  über die A8 - A93 - Inntalautobahn A12  nach Innsbruck - Arlbergschnellstraße S16 - Silvretta Hochalpenstraße (gebührenpflichtig) - Silvrettastausee.

Parken

Gebührenfreie Parkplätze am Stausee.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 26   Silvrettagruppe

Ausrüstung

Standardbergwanderausrüstung. Festes Schuhwerk. Regenschutz. Ausreichend Getränke.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
872 hm
Abstieg
745 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.