Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Bergtour

Übergang Saarbrücker Hütte zur Wiesbadener Hütte

Bergtour · Silvretta
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion ASS Saarbrücken Verifizierter Partner 
  • Saarbrückner Hütte
    / Saarbrückner Hütte
    Foto: Elisa Schöllhorn, Montafon Tourismus GmbH - Andreas Haller
  • Saarbrückner Hütte
    / Saarbrückner Hütte
    Foto: Elisa Schöllhorn, Montafon Tourismus GmbH - Andreas Haller
  • Blick vom Litznersattel in die Gletscherwelt.
    / Blick vom Litznersattel in die Gletscherwelt.
    Foto: mlaessig, Outdooractive Redaktion
  • Das Wasser stürzt aus dem Klostertal.
    / Das Wasser stürzt aus dem Klostertal.
    Foto: mlaessig, Outdooractive Redaktion
  • Wiesbadner Hütte
    / Wiesbadner Hütte
Karte / Übergang Saarbrücker Hütte zur Wiesbadener Hütte

Dieser lange Hüttenübergang führt durch hochalpines Gelände.

mittel
11 km
6:00 h
708 hm
802 hm

Denn in der ersten Hälfte wird am Litzner Sattel immerhin mehr als 2700 Meter überschritten, bevor es entlang des Klostertals zum Silvrettastausee weiter geht.

Autorentipp

Auf den beliebten Hütten der Silvrettagruppe muss man an Wochenenden rechtzeitig reservieren.

outdooractive.com User
Autor
Michael Pröttel
Aktualisierung: 03.05.2018

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
2744 m
2035 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Keine technischen Schwierigkeiten.

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.

Weitere Infos und Links

 https://saarbrueckerhuette.at

www.wiesbadener-huette.com

 

Start

Saarbrücker Hütte (2539 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.898318, 10.036672
UTM
32T 578962 5194386

Ziel

Wiesbadener Hütte

Wegbeschreibung

Von der Saarbrücke Hütte folgt man dem Fahrweg ein Stück nach Osten und zweigt dann nach rechts Richtung "Wiesbadener Hütte" ab. Am Fuße der Glötterspitze geht es durch Geröll (den früheren Litzner Gletscher gibt es hier nicht mehr) nach Süden zum Litzner Sattel hinauf, wo sich eine Pause am unweit davon gelegenen Bergsee anbietet.

Zunächst noch flach, dann zunehmend steiler staigt man dann durch das Verhupftali nach Osten zum Klostertal hinab. Hier überquert man den Klostertaler Bach und folgt ihm nach links. Bald erreicht man einen breiten Talweg, dem man zum Silvrettastausee folgt. Dort wendet sich der Weg nach rechts und überquert mittels einer Brücke die Ill. An Gabelung gesht es gleich nach rechts und nun immer dem Ochstental nach Süden folgend leicht bergan. Schließlich wendet sich der breite Weg von Talboden ab und erreicht in einem letzten, langen  Anstieg weiter ohne Orientierungsschwierigkeiten die Wiesbadener Hütte.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn über  Bludenz - nach Schruns. Weiter mit dem Postbus  Richtung Bielerhöhe bis Haltestelle "Vermuntstausee" oder "Bieler Höhe".

Anfahrt

Von Westen über die Rheintalautobahn nach Bludenz und über die  L188 nach Partenen zur kostenpflichtigen Silvretta Hochalpenstraße. Von Osten über die Inntalautobahn nach Landeck und weiter über Ischgl nach Galtür zu kostenpflichtigen Silvretta Hochalpenstraße.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Flaig, AV Führer Silvretta, Rother Verlag

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 26 Silvrettagruppe, 1:25000

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
708 hm
Abstieg
802 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.