Bergtour empfohlene Tour

Übergang Stuttgarter Hütte zur Ulmer Hütte

Bergtour · Lechtaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Stuttgarter Hütte
    Stuttgarter Hütte
    Foto: Sektion Schwaben, ÖAV-Hüttenfinder
m 2800 2700 2600 2500 2400 2300 2200 2100 6 5 4 3 2 1 km
Dieser Verbindungsweg führt mit einem Umweg über das Valfagehrjoch zur Ulmer Hütte.
mittel
Strecke 6,5 km
4:00 h
552 hm
603 hm
2.741 hm
2.256 hm
Denn der direkte Weg über die Trittscharte ist offiziell gesperrt. Beim steilen Felsaufstieg zur Trittscharte besteht hohe Steinschlaggefahr, die Stahlseilversicherungen sind beschädigt und werden nicht mehr unterhalten.

Autorentipp

Auf diesem Hüttenübergang kann man zusätzlich den Valluga Gipfel besteigen.
Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel 
Aktualisierung: 15.05.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.741 m
Tiefster Punkt
2.256 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Pfad 99,99%
Pfad
6,5 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Gute Trittsicherheit ist erforderlich. Wegen der Höhe besser bei stabilem Wetter unternehmen.

Weitere Infos und Links

www.alpenverein-schwaben.de/huetten/stuttgarter-huette

www.ulmerhuette.at

Start

Stuttgarter Hütte (2.306 m)
Koordinaten:
DD
47.179811, 10.204692
GMS
47°10'47.3"N 10°12'16.9"E
UTM
32T 591279 5225850
w3w 
///scheiben.dazugehörigen.aller
Auf Karte anzeigen

Ziel

Ulmer Hütte

Wegbeschreibung

Zunächst  noch im leichten Gehgelände folgt man dem sogennten Boschweg , der hoch über der Talmulde des hinteren Pazüel die steilen Westflanken der Erli- und Roggspitze nach Süden quert. Schon dort ist eine gute Trittsicherheit und auch etwas Schwindelfreiheit erforderlich.

Der Steig führt weiter zunehmend im geröll in das große  Hochkar nördlich unterhalb der Pazüelfernerspitze, wo sich Altscheefelder lange in den Sommer hinein halten können. Man kommt an eine Gabelung und hält sich hier links, um in Richtung Valluga Seilbahn Bergstation zu gehen. (Hier ist später nach links die Valluga Besteigung möglich.)

Im Geröll teils auch im Felsgelände geht es nun nach Osten an der Station Valluga-Grat er Valluga-Bahn vorbei. Dann umgeht der Steig weiter im Geröll den Jahnturm an seiner Nordseite und wendet sich danach nach Süden, um zum  Valfagehr-Joch zu gelangen.

Nun hat man den Hüttenübergang fast schon geschafft, denn es geht nun nur noch bergab. Alerdings muss man weiterhin trittsicher sein, da der Steig jetzt in einer Geröllflanke ins Valfagehr Kar hinab führt. Das letzte Stück erfolgt schließlich auf einem Weg, der durch das Pistengelände zur schön gelegenen Ulmer Hütte führt

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

 Bahnverbindungen über Lindau/Bregenz oder über Innsbruck bis Langen am Arlberg. Linienbus (etwa stündlich) nach Zürs.

 

 

Anfahrt

Von Westen: A96 bis Bregenz - Rheintalautobahn A14 und Arlbergschnellstraße S16 bis Langen am Arlberg - vor dem Arlbergtunnel abbiegen und auf der Flexenpaßstraße nach Zürs.

Von Osten: Inntalautobahn A12 bis Landeck - Arlbergschnellstraße S16 über den Arlbergpaß - Flexenpaß - Zürs.

Von Norden: Auf der A7 bis Füssen - Reutte - durch das Lechtal bis Zürs.

Parken

Gebührenpflichtige Parkplätze in Zürs.

Koordinaten

DD
47.179811, 10.204692
GMS
47°10'47.3"N 10°12'16.9"E
UTM
32T 591279 5225850
w3w 
///scheiben.dazugehörigen.aller
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

D. Seibert, AV Führer Lechtaler Alpen, Rother Verlag.

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 3/2 Lechtaler Alpen, Arlberggebiet, 1:25000

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,5 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
552 hm
Abstieg
603 hm
Höchster Punkt
2.741 hm
Tiefster Punkt
2.256 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit versicherte Passagen

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.