Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Bergtour

Übers Rellseck auf den Itonskopf (2.089 m)

2 Bergtour • Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Montafon Tourismus GmbH
  • Bartholomäberg
    / Bartholomäberg
    Foto: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH
  • Kapelle beim Alpengasthof Rellseck
    / Kapelle beim Alpengasthof Rellseck
    Foto: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH
  • Rellseck
    / Rellseck
    Foto: Roland Fritsch, Vorarlberg Tourismus / Andreas Gassner
  • Morgens am Alpengasthof Rellseck
    / Morgens am Alpengasthof Rellseck
    Foto: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH
  • Auf halbem Weg zum Itonskopf
    / Auf halbem Weg zum Itonskopf
    Foto: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH
  • Blick von den Wannaköpf ins Walgau
    / Blick von den Wannaköpf ins Walgau
    Foto: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH
  • Blick von den Wannaköpf auf den Itonskopf
    / Blick von den Wannaköpf auf den Itonskopf
    Foto: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH
  • Auf dem Weg zum Itonskopf (2089 m)
    / Auf dem Weg zum Itonskopf (2089 m)
    Foto: Roland Fritsch, Bartholomäberg Tourismus / Rochau
  • Ungesicherte Stelle vor dem Itonskopf
    / Ungesicherte Stelle vor dem Itonskopf
    Foto: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH
  • Der letzte Anstieg zum Itonskopf
    / Der letzte Anstieg zum Itonskopf
    Foto: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH
  • Die letzten Meter sicher am Stahlseil auf den Itonskopf.
    / Die letzten Meter sicher am Stahlseil auf den Itonskopf.
    Foto: Roland Fritsch, Bartholomäberg Tourismus / Rochau
  • Toller Rundblick vom Itonskopf: Schesaplana, Panülerkopf, Zimba
    / Toller Rundblick vom Itonskopf: Schesaplana, Panülerkopf, Zimba
    Foto: Roland Fritsch, Bartholomäberg Tourismus / Rochau
  • Der Abstieg Richtung Obere Wiese
    / Der Abstieg Richtung Obere Wiese
    Foto: Roland Fritsch, Bartholomäberg Tourismus / Rochau
  • Obere Wies
    / Obere Wies
    Foto: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH
  • Torasee
    / Torasee
    Foto: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH
  • Fritzensee
    / Fritzensee
    Foto: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH
Karte / Übers Rellseck auf den Itonskopf (2.089 m)
1200 1500 1800 2100 2400 m km 2 4 6 8 10 12 14 7. Station: Im Museum Frühmesshaus Bartholomäberg 13. Station: Aussichtspunkt Linda (Bergknappenweg) Itonskopf (2.089 m) Fritzensee

Eine abwechslungsreiche Gipfeltour zum Itonskopf mit einem atemberaubenden Panorama. Eine  gigantische Aussicht auf die gesamte Bergwelt des Montafons erwartet Dich.

schwer
15,4 km
6:10 Std
1077 hm
1075 hm

Zahlreiche Höhepunkte erwarten Dich auf dieser Tour. Dein Weg beginnt an der Barockkirche Bartholomäberg und führt Dich direkt zum ersten Highlight dieser Tour. Das Rellseck. Von hier aus genießt Du einen fantastischen Blick über die Alpenstadt Bludenz und das Walgau. Falls bereits ein Hunger zu verspüren ist, hast Du hier die Möglichkeit im Alpengasthaus Rellseck eine Stärkung zu Dir zu nehmen. Über den herrlichen Aussichtpunkt, welcher auch mit einem Kreuz versehen ist, geht es für Dich weiter in Richtung Itonskopf. Die Wannaköpfe links neben Dir zurücklassend, bist du nun direkt auf Kurs Richtung Gipfel. Das letzte Teilstück hinauf auf den Itonskopf solltest du dann Tritt Sicherheit beweisen. Ein Stahlseil sorgt allerdings für zusätzlich Sicherheit. Am Gipfel wirst Du mit einem atemberaubendem 360 Grad Panorama belohnt. In jeder Himmelsrichtung wirst Du mit landschaftlichen Highlights belohnt. Auf dem Rückweg zum Bartholomäberg erwarten Dich nochmals zwei Highlights. Der Fritzensee sowie das historische Bergwerk.

Autorentipp

Historisches Bergwerk. Der St. Anna-Stollen des Schaubergwerks ist mehr als 1.000 Jahre alt und bis auf circa 115 Meter begehbar. Infos in den örtlichen Tourismusbüros.


Altes Handwerk am Rellseck. Infos in den örtlichen Tourismusbüros.


Bergfrühstück am Rellseck


Barockkirche Bartholomäberg - sie gilt als eine der sehenswertesten Kirchen in Vorarlberg.

outdooractive.com User
Autor
Christoph Wald
Aktualisierung: 24.10.2018

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2088 m
1085 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Vor dem Anstieg zum Itonskopf kommt ein kurzes Felsstück das gequert werden muss. Trittsicherheit wird hier vorausgesetzt. Der Anstieg zum Gipfel ist durch ein Stahlseil zum Festhalten gesichert.

Ausrüstung

Witterungsangepasste Kleidung

Knöchelhohe Schuhe mit einer guten Profilsohle, Wanderstöcke und genügend Wasser.

Weitere Infos und Links

Die Tour kann mit Hilfe des Wanderbus Rellseck verkürzt werden. Alle Informationen findest Du auf www.montafon.at/wanderbus

Start

Pfarrkirche Bartholomäberg (1087 m) (1085 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.092350 N 9.907700 E
UTM
32T 568889 5215826

Ziel

Pfarrkirche Bartholomäberg (1087 m)

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz neben der Barockkirche Bartholomäberg folgst Du dem Weg entweder zu Fuß oder mit dem Wanderbus bis nach Rellseck. Auf dem geologischen Lehrwanderweg geht es weiter zum Rastplatz Monteneu und weiter zum Wannaköpfle hinauf. Über einen Höhenweg gelangt man zum Itonskopf. Der Retourweg führt mäßig steil bergab einem schönen Wanderweg entlang, welcher Dich zurück zu Deinem Ausganspunkt bringt. Angenehmer Aufstieg auf Bergpfad bis zum Fuß des Itonskopfes. Felsiger, drahtseilgesicherter Gipfelanstieg. Steiler Abstieg bis Obere Wiese, danach auf Güterweg, Wiesen- und Waldpfad, zuletzt Anliegerstraße bergab nach Bartholomäberg.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Lass dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

 

Vom Bahnhof Schruns gelangst Du mit der Buslinie 84 zum Zentrum Bartholomäberg. Die Ausstiegsstelle ist: Kirche. Retour ebenfalls mit der Buslinie 84 bis zum Bahnhof Schruns.

Fahrpläne mbs Bus

 

Anreise mit der Bahn

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

Fahrplan mbs Bahn

Anfahrt

Auf der A14 bzw. der S16 nimmst Du die Ausfahrt "Montafon-Bludenz" und folgst der B188 bis nach Schruns. In Schruns fährst Du durch das Ortszentrum und Richtung Bartholomäberg. 

Parken

kostenlose Parkpätze befinden sich nach den Mehrzweckgebäude (Feuerwehrhaus) rechts

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (3)

Dagmar Jäckel
26.09.2018
Traumhafte Tour. Tolles Panorama. Ruhig
Bewertung
Foto von Bergtour: Übers Rellseck auf den Itonskopf (2.089 m) • Montafon (26.09.2018 14:11:18 #1)
Foto von Bergtour: Übers Rellseck auf den Itonskopf (2.089 m) • Montafon (26.09.2018 14:11:18 #1)
Foto: Dagmar Jäckel, Community
Foto von Bergtour: Übers Rellseck auf den Itonskopf (2.089 m) • Montafon (26.09.2018 14:13:18 #1)
Foto von Bergtour: Übers Rellseck auf den Itonskopf (2.089 m) • Montafon (26.09.2018 14:13:18 #1)
Foto: Dagmar Jäckel, Community
Foto von Bergtour: Übers Rellseck auf den Itonskopf (2.089 m) • Montafon (26.09.2018 14:15:06 #1)
Foto von Bergtour: Übers Rellseck auf den Itonskopf (2.089 m) • Montafon (26.09.2018 14:15:06 #1)
Foto: Dagmar Jäckel, Community

Friedrich BUSSER
11.05.2016
Einstieg und Ausstieg der Runde, Kirche BArtolomähberg, ein Besuch lohnt sich.
Einstieg und Ausstieg der Runde, Kirche BArtolomähberg, ein Besuch lohnt sich.
Foto: Friedrich BUSSER, outdooractive.com-Community
fritzensee
fritzensee
Foto: Friedrich BUSSER, outdooractive.com-Community
bei den Bergbau stellen, nahe Worms.
bei den Bergbau stellen, nahe Worms.
Foto: Friedrich BUSSER, outdooractive.com-Community
Foto: Friedrich BUSSER, Community
rellseck ~ kurze Rast
rellseck ~ kurze Rast
Foto: Friedrich BUSSER, outdooractive.com-Community
wegreiten für geübte sehr gut gemessen, schafft man schneller
wegreiten für geübte sehr gut gemessen, schafft man schneller
Foto: Friedrich BUSSER, outdooractive.com-Community

Friedrich BUSSER
11.05.2016
Tolle Tour, allerdings hat es noch Schnee auf dem "letzten" stück des Weges ab 1950 Höhenmeter.
Bewertung

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
15,4 km
Dauer
6:10 Std
Aufstieg
1077 hm
Abstieg
1075 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit aussichtsreich Gipfel-Tour kulturell / historisch versicherte Passagen

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.