Bergtour Top

Vom Lünersee auf den Saulakopf

· 6 Bewertungen · Bergtour · Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwaldverein Radolfzell Verifizierter Partner 
  • In der Mitte Lünerseealpe und Gafalljoch; rechts die Kanzelköpfe
    / In der Mitte Lünerseealpe und Gafalljoch; rechts die Kanzelköpfe
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • Kanzelköpfe - Gamsluggen - Totalpköpfe; rechts der Seekopf
    / Kanzelköpfe - Gamsluggen - Totalpköpfe; rechts der Seekopf
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Über die Krone der Staumauer gehen wir zum Schafgafall
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Rückblick zur Staumauer
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Links vom Saulakopf (2517 m) erhebt sich die Brandner Mittagsspitze (2557 m)
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Blick auf die Gipfel von Seekopf, Schesaplana und Wildberg
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • /
    Foto: Heidemarie Urstöger, Community
  • / Der Saulajochsteig ist durch Drahtseile gesichert
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • /
    Foto: Heidemarie Urstöger, Community
  • / Der Saulakopfsteig führt über die Südflanke zum Saulakopf
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Der blaue Eisenhut ist hier oben keine Rarität
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • /
    Foto: Gerwin Marschel, Community
  • / Das Gipfelkreuz auf dem Saulakopf
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Blick vom Saulakopf hinunter zum Lünersee
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • /
    Foto: Gerwin Marschel, Community
  • / Blick vom Saulakopf Rtg. Lüner See
    Foto: Norbert Kuck, Community
  • / Luftaufnahme des Lünersees mit dem Seekopf (rechts)
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Luftaufnahme des Lünersees
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • /
    Foto: , WK Vorarlberg - Fachgruppe Seilbahnen
  • / Luftbild des Nördlichen und Südlichen Schafgafalls
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Luftbild des Saulakopfs (oben Mitte), rechts Saulajoch und Nördl. Schafgafall
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Im Nordosten des Saulakopfs dominiert die Zimba (2643 m) das Montafon
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Im Südosten: Gipfel von Sulzfluh, Drei Türme, Drusenfluh
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Hinter uns liegen Saulajoch und Saulakopf
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Am Gipsköpfle geht es durch Latschen abwärts
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Von der Lünerkrinne (2155 m) haben wir wieder einen prächtigen Ausblick auf den Lünersee
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • / Serpentinen führen wieder hinunter zur Staumauer
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
m 2600 2400 2200 2000 1800 8 7 6 5 4 3 2 1 km Douglasshütte Saulakopf Lünerseebahn Lünerkrinne Saulajoch Saulajoch
Vom Lünersee aus, der „Perle des Rätikons“, besteigen wir den Saulakopf. Sein Gipfel öffnet uns das ganze Panorama des Montafons.
mittel
8,9 km
4:30 h
870 hm
870 hm

Ausgangspunkt der Bergtour ist die Douglass-Hütte (1980 m) an der Bergstation der Lünersee-Bahn.

Auf der Staumauer gehen wir zunächst nach Osten zur Weggabelung. Nach links führt der weiß-blau-weiß markierte Saulajochsteig an der Westseite des Schafgafall (2414 m) entlang in Richtung Saulakopf. Links unten blickt man zum „Bösen Tritt“, dem mühsamen Aufstieg zum Lünersee, den wir uns durch die Luftseilbahn erspart haben. Nach einer Stunde ist das Saulajoch (2065 m) erreicht.

Der Saulakopfsteig führt in weiteren 90 Minuten in der Westflanke des Saulakopfs zum Gipfel. Für den Abstieg zum Saulajoch benutzen wir den gleichen Weg.

Auf dem Rückweg zum Lünersee umrunden wir die Ostflanke des Schafgafall. Bei der Abzweigung zur Heinrich-Hueter-Hütte gehen wir nach Süden und unterhalb des Gipsköpfles (1975 m) weiter zur Lüner Krinne (2155 m).

Mit weitem Blick auf den Lünersee steigen wir von hier aus in Serpentinen hinunter zu seinem Ufer und zurück zur Douglass-Hütte.

Autorentipp

Der Gipfel des Saulakopfs bietet einen prächtigem Panoramablick über die Berge des Montafons.
Profilbild von Walter Biselli
Autor
Walter Biselli
Aktualisierung: 28.07.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Saulakopf, 2.517 m
Tiefster Punkt
Saulajochsteig, 1.891 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit ist erforderlich; bei feuchter Witterung ist die Tour nicht zu empfehlen

Weitere Infos und Links

Lünerseebahn: www.luenersee.at

Start

Talstation der Lünersee-Bahn (1.950 m)
Koordinaten:
DG
47.059830, 9.754240
GMS
47°03'35.4"N 9°45'15.3"E
UTM
32T 557277 5212088
w3w 
///laufe.wasserfall.hergestellt

Ziel

Talstation der Lünersee-Bahn

Wegbeschreibung

Bergstation der Lünersee-Bahn - Douglass-Hütte (1980 m) - Saulajochsteig - Saulajoch (2065 m) - Saulakopfsteig - Saulakopf - Saulajoch - Lüner Krinne (2155 m) - Douglass-Hütte

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Vom Bahnhof Bludenz mit Postbuslinie L81 bis zur Talstation der Lünerseebahn (www.douglasshuette.at)

Anfahrt

Über die Rheintalautobahn A14 Bregenz – Feldkirch – Bludenz; weiter über Brand und Schattenlagant bis zur Talstation der Lünersee-Bahn

Parken

Parkplatz an der Talstation der Lünersee-Bahn

Koordinaten

DG
47.059830, 9.754240
GMS
47°03'35.4"N 9°45'15.3"E
UTM
32T 557277 5212088
w3w 
///laufe.wasserfall.hergestellt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer: Brandnertal, 3. Auflage 2009 , ISBN 978-3-7633-4035-4 / Günther Flaig: Alpenvereinsführer Rätikon, Bergverlag Rudolf Rother München, 1989, ISBN 3-7633-1098-3

Kartenempfehlungen des Autors

Österreichische Karten 1:25000, Blatt 141, Feldkirch / Kompass-Karte 1:35.000, Blatt 032, Montafon, ISBN 3-85491-614-0 / Schweizer Landeskarten 1:25000, Blatt 1156, Schesaplana; Blatt 1157, Sulzfluh

Ausrüstung

Feste Bergschuhe

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,7
(6)
Thomas Dilger
10.10.2020 · Community
Schöne, anstrengende Tour. Auf dem Saulakopf wird man mit einer super Aussicht belohnt. Da Einkehrmöglichkeiten während der Wanderung Mangelware sind, haben wir die Tour noch mit einer Einkehr auf der Heinrich-Hueter-Hütte abgerundet (ca. 300Hm zusätzlich). Von der Douglasshütte sind wir dann über den "Bösen Tritt" wieder zurück zum Parkplatz.
mehr zeigen
Gemacht am 19.09.2020
Foto: Thomas Dilger, Community
Foto: Thomas Dilger, Community
Heidemarie Urstöger 
28.07.2020 · Community
Wir haben diese wunderschöne Tour, bei herrlichem Wetter am 27.07.2020 gemacht. Da die Bahn erst am 08.August wieder fährt, sind wir von der Schattenlagant Hütte über den Bösen Tritt zum Lüner See aufgestiegen. An der Staumauer entlang geht es dann zum Hinweisschild Alpiner Pfad- Saulakopf. Und das ist er dann auch..... Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist genauso wichtig wie eine gute Kondition. Oder man geht halt langsam und stört sich nicht daran, wenn man von den fitteren Jungen überholt wird. Die Aussicht ist grandios und das entschädigt auf jeden Fall den doch anstrengenden Anstieg. Beim Absteigen ging es,zumindest bei mir, nicht wesentlich schneller, da es doch recht knackige Stellen hat. Immer wieder Seilsicherungen, also machbar. Auf der Douglashütte gab es dann ein leckeres Essen und das lang ersehnte Apfelschorle. So gestärkt war der Böse Tritt gar nicht mehr so bös und wir konnten die Heimfahrt antreten. Alles in Allem ein gelungener Tag, wobei ich die Tour nicht als mittelschwer bezeichnen würde, da es doch ein paar schwierigere Stellen gab. Bergerfahrung ist auf jeden Fall kein Fehler. Uii, der Bericht ist jetzt fast fast so lang geworden wie die Wanderung. Schön war`s
mehr zeigen
Foto: Heidemarie Urstöger, Community
Foto: Heidemarie Urstöger, Community
Foto: Heidemarie Urstöger, Community
Foto: Heidemarie Urstöger, Community
Manfred S 
09.08.2019 · Community
Sehr schöne Tour mit Ausblick, Besteigung des Saulakopfes erfordert jedoch Kondition und ist wegen Geröll und Steinschlag nicht ungefährlich
mehr zeigen
Klettersteigähnliche Zwischenpassage
Foto: Manfred S, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 7

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,9 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
870 hm
Abstieg
870 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.