Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Bergtour

Zustieg Kaltenberghütte von Stuben

Bergtour · Verwall-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Reutlingen Verifizierter Partner 
  • Im Tal bei Stuben/ Vorarlberg
    / Im Tal bei Stuben/ Vorarlberg
    Foto: Markus Kegele
  • / Stubner See
    Foto: Tourismusbüro Stuben, Klösterle-Stuben Tourismus GmbH
  • / Kaltenberghütte mit neuem Nebengebäude
    Foto: Markus Kegele
  • / Am Hüttensee
    Foto: Markus Kegele
  • / Morgenstimmung auf der Kaltenberghütte
    Foto: Markus Kegele
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Dieser unschwere Weg führt zunächst über nordseitige Waldhänge, dann über schöne Bergwiesenhänge bergan.

mittel
4,4 km
2:30 h
702 hm
19 hm

Da der Anstieg nicht besonders lang ist, kann man ihn durchaus noch an einem Freitag Nachmittag vor einem schönen Hüttenwochenende in Angriff nehmen.

Autorentipp

Wer rechtzeitig startet, kann zusätzlich den Hüttengipfel Maroikopf besteigen.

Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel 
Aktualisierung: 24.04.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2085 m
Tiefster Punkt
1383 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Keine technischen Schwierigkeiten.

Weitere Infos und Links

www.kaltenberghütte.at

Start

Stuben (1401 m)
Koordinaten:
DG
47.139052, 10.158242
GMS
47°08'20.6"N 10°09'29.7"E
UTM
32T 587826 5221267
w3w 
///tabak.baudenkmal.kleider

Ziel

Kaltenberghütte

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz am westlichen Ortrand von Stuben geht man kurz zum Ort zurück und gleich rechts über die Brücke über die Alfenz. Man folgt noch ein paar Meter weiter der Teerstraße  und biegt dann nach rechts in einen Wirtschaftsweg ab, der zwei Nebenbäche überquert und parallel zur Alfenz nach Westen flussabwärts führt.

Nach knapp 600 Metern zweigt dann nach links der beschilderte Aufstieg zur Kaltenberghütte ab, der nun steiler durch den Berwgald hinauf zum Stubener See führt.

Ab hier nach Süden etwas flacher ansteigend führt der Weg aus dem Waldbereich heraus und wendet sich im schönen Bergwiesengelände nach Südwesten.

Nach eine mäßig ansteigenden, langen Hangquerung stößt der Weg auf den von Langen her kommenden Hüttenzustieg. Diesem folgt man zuletzt nach links (Osten), um zur schön gelegenen Kaltenberghütte zu gelangen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Langen am Arlberg und mit Bus 91 nach Stuben.

Anfahrt

Über die Inntalautobahn und  Feldkirch nach Bludenz und weiter der Arlbergschnellstraße bis Langen folgen. Hier links abbiegen nach Stuben

Parken

Großparkplatz bei Stuben.

Koordinaten

DG
47.139052, 10.158242
GMS
47°08'20.6"N 10°09'29.7"E
UTM
32T 587826 5221267
w3w 
///tabak.baudenkmal.kleider
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Pindur, et al. "AV Führer Verwallgruppe" Rother Verlag.

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 3/2 "Lechtaler Alpen, Arlberggebiet" 1:25000.

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,4 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
702 hm
Abstieg
19 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.