Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
E-Mountainbike

Alpe Nova Tour (E-Bike)

E-Mountainbike · Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Montafon Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Alp Nova
    / Alp Nova
    Foto: Christina Wachter, Silvretta Montafon AG
  • Garfrescha
    / Garfrescha
    Foto: Christina Wachter, Silvretta Montafon AG
  • /
    Foto: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH
Karte / Alpe Nova Tour (E-Bike)
900 1200 1500 1800 2100 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 V7: Sport Montafon, Sport Harry, Garfrescha Bahn, St. Gallenkirch-Gortipohl V5: Intersport St. Gallenkirch T8: Talstation Garfrescha Bahn, St. Gallenkirch-Gortipohl L16: Gasthaus Brunellawirt, Garfrescha, St. Gallenkirch-Gortipohl

Eine abwechslungsreiche E-Bike Tour, welche über das malerische Alpendorf Garfrescha hinauf zur Alpe Nova führt. Der Rückweg findet über denselben Weg zurück ins Montafon statt.

mittel
20,4 km
2:30 h
922 hm
922 hm

Von St. Gallenkirch führt die Tour auf moderaten Anstiegen zur Garfrescha, einer beliebten Maisäßsiedlung. Neben sehenswerten traditionellen Maisäßhäusern gibt sich hier bereits die erste Einkehrmöglichkeit, z.B. beim Restaurant Brunellawirt oder dem Alpenhotel Garfrescha. Danach geht es weiter ins idyllisch gelegene Novatal mit saftigen Bergwiesen. Auf herrlich kupiertem Gelände führt die Strecke zur Alpe Nova auf 1.730 Metern Seehöhe. Bekannt ist die Alpe für ihre köstlichen Milchprodukte. Der Montafoner Sura Kees solltest Du Dir dabei nicht entgehen lassen.

Wichtiger Hinweis:

Unterhalb der Maisäße auf Grandau führt ein neuer Straßenabschnitt auf Garfrescha hoch. Die "alte Straße" durch die Maisäße von Grandau ist für den öffentlichen Verkehr sowie auch für Biker nicht mehr freigegeben.

Autorentipp

Kostenlose aktivkarte (E-) Mountainbike in allen Montafoner Tourismusbüros erhältlich.

Vielfach prämierter Käse auf der Alpe Nova.

outdooractive.com User
Autor
Roland Fritsch 
Aktualisierung: 25.01.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1737 m
Tiefster Punkt
816 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Ausrüstung

Bei den Verleih- und Tauschstationen können Akku Geräte getauscht werden.

Bei den Ladestationen können die Akku Geräte bei einer gemütlichen Pause geladen werden.

Start

Allwetterbad Aquarena St. Gallenkirch (878 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.020503, 9.973710
UTM
32T 573998 5207902

Ziel

Allwetterbad Aquarena St. Gallenkirch

Wegbeschreibung

Von St. Gallenkirch führt die Tour auf moderaten Anstiegen zur Garfrescha, einer beliebten Maisäßsiedlung. Neben sehenswerten traditionellen Maisäßhäusern gibt sich hier bereits erste Einkehrmöglichkeiten, z.B. beim Restaurant Brunellawirt oder dem Alpengasthof Garfrescha. Danach geht es weiter ins idyllisch gelegene Novatal mit saftigen Wiesen und klarer Luft. Auf herrlich kupiertem Gelände führt die Strecke zur Alpe Nova auf 1.730 Metern Seehöhe. Bekannt ist die Alpe für ihre köstlichen Milchprodukte. Den Montafoner Sauerkäse („Sura Kees“) sollten Sie sich dabei nicht entgehen lassen.

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at

Anfahrt

www.maps.google.com

Parken

Parkplatz beim Allwetterbad Aquarena bzw. bei Talstation Valisera Bahn
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,4 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
922 hm
Abstieg
922 hm
Streckentour Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.