E-Mountainbike empfohlene Tour

Stausee Tour Latschau - Bitschweil (E-Bike)

E-Mountainbike · Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Montafon Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • E-Bike Tour
    / E-Bike Tour
    Foto: Julia Mangeng, Montafon Tourismus GmbH_Alex Kaiser
  • / Gafazutweg bei "Mülli-Ferdi" in Latschau
    Foto: Christina Wachter, Montafon
  • /
    Foto: Christina Wachter, Montafon
  • / Aktivpark Montafon
    Foto: Christina Wachter, Montafon
m 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 500 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Das Gampadelkraftwerk V4: Intersport Schruns Der Mülli-Ferdi Der Speicher Bitschweil Staubecken Latschau T4: Golmerbahn, Vandans
Aktivpark Montafon – Illweg – Tschagguns – Nira – Rodund/Kaltenbrunnen – Illweg – Rodelbahn nach Latschau (Alternativ Golmerbahn Sektion I) – Latschau – Gafazutweg (Aquaweg) – Bitschweil – Aktivpark Montafon
mittel
Strecke 19,7 km
2:00 h
600 hm
600 hm
1.122 hm
636 hm
Als sportlicher Biker bist Du hier genau richtig! Vom Startpunkt Aktivpark-Montafon in Schruns-Tschagguns führt die Tour bis zum Hosensee. Danach ist beim steilen Anstieg über die Rodelbahn nach Latschau Kraft und Technik gefragt. Eine gemütlichere Variante bietet die Golmerbahn Sektion I inklusive Radtransport. Im kupierten Gelände führt die Tour auf dem Gafazutweg (Aquaweg) weiter bis nach Bitschweil, wo es eine Einkehrmöglichkeit gibt. Ein wunderschönes Panorama belohnt Dich für Deine bisherigen Mühen. Über die asphaltierte, kurvenreiche und schmale Bitschweilstraße geht es zurück zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

In Latschau angekommen: Wer noch nicht genug Adrenalin im Blut hat, kann sich beim Flying Fox, im Waldseilpark oder beim Alpine-Coaster Golm austoben.

Kostenlose Aktivkarte (E-)Mountainbiken in allen Montafoner Tourismusbüros erhältlich.

Profilbild von Markus Fessler-Jenny
Autor
Markus Fessler-Jenny
Aktualisierung: 06.05.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.122 m
Tiefster Punkt
636 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Aktivpark Montafon, Schruns-Tschagguns (676 m)
Koordinaten:
DD
47.071806, 9.914630
GMS
47°04'18.5"N 9°54'52.7"E
UTM
32T 569441 5213549
w3w 
///hausen.ungewohnt.weicht

Ziel

Aktivpark Montafon, Schruns-Tschagguns

Wegbeschreibung

Als sportlicher Biker sind Sie hier genau richtig! Vom Startpunkt Aktivpark Montafon in Schruns-Tschagguns führt die Tour bis zum Hosensee. Danach ist beim steilen Anstieg über die Rodelbahn nach Latschau Kraft und Technik gefragt. Eine gemütlichere Variante bietet die Golmerbahn Sektion I inklusive Radtransport. Im kupierten Gelände führt die Tour dem Gafazutweg (Aquaweg) entlang weiter bis nach Bitschweil, wo es eine Einkehrmöglichkeit gibt. Ein wunderschönes Panorama belohnt Sie für Ihre bisherigen Mühen. Über die asphaltierte, kurvenreiche und schmale Bitschweilstraße geht es zurück zum bis Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at

Anfahrt

www.maps.google.com

Parken

Aktivpark Montafon in Schruns-Tschagguns

Koordinaten

DD
47.071806, 9.914630
GMS
47°04'18.5"N 9°54'52.7"E
UTM
32T 569441 5213549
w3w 
///hausen.ungewohnt.weicht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Bei den Verleih- und Tauschstationen können  Akku Geräte getauscht werden.

Bei den Ladestationen können die Akku Geräte bei einer gemütlichen Pause geladen werden.

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
19,7 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
600 hm
Abstieg
600 hm
Höchster Punkt
1.122 hm
Tiefster Punkt
636 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.