E-Mountainbike empfohlene Tour

Valschavieltal Tour (E-Bike)

E-Mountainbike · Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Montafon Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH_Edwin Ganahl
  • /
    Foto: Christina Wachter, Montafon
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Talstation Versettla Bahn Gaschurn – Valschavieltal – Valschavielmaisäß – Mardusa - Innerer Rossberg - Rossberg Rinderhütte - retour (gleiche Strecke)
mittel
Strecke 21,8 km
2:30 h
1.250 hm
1.250 hm

Diese Tour lockt als Uphill-Trainingseinheit ambitionierte Sportler von Gaschurn aus ins unberührte Valschavieltal - mit seinen Wasserfällen und alten Maisäßsiedlungen eines der ursprünglichsten Seitentäler des Montafon. Hier bekommst Du Abstand vom Alltag, denn außer ein paar Wildtieren siehst Du nur die herrliche Natur. Nach einem langen anspruchsvollen Anstieg erreichst Du im Gebiet Mardusa die Rossberg Rinderhütte (2.160 m), den höchsten Punkt der Tour. Auf demselben Weg geht es wieder retour. Da keine Einkehrmöglichkeiten vorhanden sind, solltest Du einen Rucksack mit ausreichend Verpflegung mitnehmen.

Hinweis: Der Übergang über das Gaschurner Winterjöchle zur Neuen Heilbronner Hütte ist nicht empfehlenswert.

Autorentipp

Kostenlose Aktivkarte (E-)Mountainbiken in allen Montafoner Tourismusbüros erhältlich.
Profilbild von Julia Eckert
Autor
Julia Eckert
Aktualisierung: 27.06.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Rossberg Rinderhütte, 2.200 m
Tiefster Punkt
960 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Talstation Versettla Bahn Gaschurn (964 m)
Koordinaten:
DD
46.984942, 10.025525
GMS
46°59'05.8"N 10°01'31.9"E
UTM
32T 577987 5204001
w3w 
///kruste.anzutreffen.kälteste

Ziel

Talstation Versettla Bahn Gaschurn

Wegbeschreibung

Diese Tour lockt als Uphill-Trainingseinheit ambitionierte Sportler von Gaschurn aus ins unberührte Valschavieltal – mit seinen Wasserfällen und alten Maisäßsiedlungen eines der ursprünglichsten Seitentäler des Montafons. Hier bekommen Sie Abstand vom Alltag, denn außer ein paar Wildtieren sehen Sie nur die herrliche Natur. Nach einem langen anspruchsvollen Anstieg erreichen Sie über die Mardusa mit der Rossberg Rinderhütte (2.160 m) den höchsten Punkt. Auf demselben Weg geht es wieder retour. Da keine Einkehrmöglichkeiten bestehen, sollten Sie einen Rucksack mit ausreichend Verpflegung mitnehmen.

Hinweis: Der Übergang über das Gaschurner Winterjöchle zur Neuen Heilbronner Hütte ist nicht empfehlenswert.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at

Anfahrt

www.google.at/maps

Parken

Talstation Versettla Bahn Gaschurn

Koordinaten

DD
46.984942, 10.025525
GMS
46°59'05.8"N 10°01'31.9"E
UTM
32T 577987 5204001
w3w 
///kruste.anzutreffen.kälteste
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
21,8 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
1.250 hm
Abstieg
1.250 hm
Hin und zurück

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.