Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
E-Mountainbike

Wasserstubental Tour (E-Bike)

E-Mountainbike · Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Montafon Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH - Andreas Haller
  • /
    Foto: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH - Andreas Haller
  • /
    Foto: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH - Andreas Haller
  • /
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
Karte / Wasserstubental Tour (E-Bike)
1000 1500 2000 2500 m km 10 20 30 40 50 Panoramarestaurant Sonnenkopf

Aktivpark Montafon – Schruns – Silbertal – Alpengasthaus Fellimännle – Jausenstation Hasahüsli – Wasserstubental – Obere Wasserstubenalpe – Bergstation Sonnenkopfbahn – Talstation Sonnenkopfbahn – Dalaas – Braz – Stallehr – Lorüns – St. Anton im Montafon – Vandans – Aktivpark Montafon

mittel
59,3 km
4:00 h
1345 hm
1345 hm

Die Tour durch das das unberührte Wasserstubental führt ins benachbarte Klostertal und wieder zurück. Nach einem stetig, teilweise knackigen Aufstieg über Silbertal durch das Wasserstubental erreichst Du den Sonnenkopf.  Hier wirst Du mit einem herrlichen Blick auf die umliegenden BErgwelten belohnt, bevor es wieder bergab ins Klostertal geht. Leicht abwärts am Alfenzbach entlang erholst Du Dich wieder von den absolvierten Höhenmetern bis zur Abzweigung ins Montafon. Über die Gemeinden Lorüns, St. Anton i. M. und Vandans führt der Weg wieder zurück zum Ausgangspunkt beim Aktivpark Montafon in Schruns-Tschagguns.

Autorentipp

In der Oberen Wasserstubenalpe kannst Du traditionell hergestellten Montafoner Sura Kees und Alpbutter verkosten und dabei die Stille der Berge genießen. Die Alpe ist nur in den Sommermonaten geöffnet (ca. Mitte Juni bis Mitte September)

Kostenlose Aktivkarte (E-)Mountainbiken in allen Montafoner Tourismusbüros erhältlich.

outdooractive.com User
Autor
Christina Wachter
Aktualisierung: 08.10.2018

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Sonnenkopf, 1834 m
Tiefster Punkt
577 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Aktivpark Montafon, Schruns-Tschagguns (676 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.071663, 9.914593
UTM
32T 569439 5213533

Ziel

Aktivpark Montafon, Schruns-Tschagguns

Wegbeschreibung

Die anspruchsvolle Sonnenkopf Tour führt ins benachbarte Klostertal und wieder zurück. Besonderes Highlight ist dabei das weitgehend unberührte Wasserstubental. Tipp: In der Oberen Wasserstubenalpe können Sie traditionell hergestellte Milch- und Käseprodukte probieren und dabei die Stille der Berge genießen. Nach einem kurzen, aber „knackigen“ Anstieg auf den Sonnenkopf mit herrlichem Blick in die umliegenden Bergwelten geht es bergab ins Klostertal. Leicht abwärts am Fluss Alfenz entlang erholen Sie sich wieder von den geleisteten Höhenmetern bis zur Abzweigung ins Montafon. Über die Gemeinden Lorüns, St. Anton i. M. und Vandans führt der Weg wieder zurück zum Ausgangspunkt beim Aktivpark Montafon.

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at

Anfahrt

www.google.at/maps

Parken

Aktivpark Montafon in Schruns-Tschagguns
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
59,3 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
1345 hm
Abstieg
1345 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.