Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Fernwanderweg

Rund um die Sulzfluh (2-Tage-Wanderung)

Fernwanderweg • Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Montafon Tourismus GmbH
  • Das imposante Rätkonmassiv: Sulzfluh mit den Drei Türmen
    / Das imposante Rätkonmassiv: Sulzfluh mit den Drei Türmen
    Foto: Roland Fritsch, Kristbergbahn Silbertal
  • /
    Foto: Julia Eckert, Montafon Tourismus (c) Roland Fritsch
  • /
    Foto: Julia Eckert, Montafon Tourismus (c) Roland fritsch
  • Links das Schwarzhorn, rechts die Sulzfluh
    / Links das Schwarzhorn, rechts die Sulzfluh
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • Über den Schwarzhornsattel führt der Weg zur Tilisunahütte
    / Über den Schwarzhornsattel führt der Weg zur Tilisunahütte
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • Lindauer Hütte mit den Drei Türmen
    / Lindauer Hütte mit den Drei Türmen
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH / Alex Kaiser
  • Einer der schönsten Talabschlüsse - Das Gauertal
    / Einer der schönsten Talabschlüsse - Das Gauertal
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH / Edi Gröger
  • /
    Foto: Julia Eckert, Montafon Tourismus_(c)_Roland Fritsch
  • /
    Foto: Julia Eckert, Montafon Tourismus_(c)_Roland Fritsch
Karte / Rund um die Sulzfluh (2-Tage-Wanderung)
1000 1500 2000 2500 3000 3500 m km 5 10 15 20 25 30 Tilisunahütte Sulzfluh Gipfel Lindauer Hütte

schwer
33 km
8:14 Std
2650 hm
2651 hm

1. Tag: Tschagguns/Latschau (1000 m) - Berggasthof Grabs (1393 m) - Alpilaalpe - Tilisunahütte (2206 m) - Sulzfluh Gipfel (2818 m) - selber Weg zurück zur Tilisunahütte

2. Tag: Tilisunahütte - Carschinahütte - Drusentor (2343 m) - Lindauer Hütte (1744 m) - Latschau (1000 m)

Autorentipp

Aufgrund der hohen Nachfrage auf den Hütten, empfehlen wir früh genug die Schlafplätze, direkt bei den Hütten, zu reservieren.

outdooractive.com User
Autor
Roland Fritsch 
Aktualisierung: 27.06.2018

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2790 m
993 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Berggasthof Grabs

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Tschagguns/Latschau (993 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.074500 N 9.875830 E
UTM
32T 566492 5213815

Ziel

Tschagguns/Latschau

Wegbeschreibung

1. Tag: Von Latschau der Wegbeschilderung nach Grabs. Von der Alpe Grabs/Berggasthof Grabs (1400 m) Anstieg über Alpilaalpe, Tobelsee und Schwarzhornsattel zur Tilisuna Hütte (2206 m). Aufstieg auf die Sulzfluh gemäß Beschilderung über das "Karrenfeld" aus hellen Kalkplatten zum Gipfel (2818 m) und auf dem selben Weg zurück zur Tilisunahütte, Nächtigung (ÖAV-Hütte, Tel. (0)664/1107969).

2. Tag: Von der Hütte führt die Route über das Tilisuna Fürkele (2230 m) zur Carschina Hütte (liegt auf Schweizer Gebiet) und weiter zum Drusentor (2343 m). Abstieg zur Lindauer Hütte (1744 m) und durch das Gauertal nach Latschau (1000 m).

Körperliche Fitness, Wandererfahrung und entsprechende Ausrüstung sind erforderlich. Achtung: Generell ist die Tour erst ab Ende Juni möglich. Es wird empfohlen, sich vor Antritt der Tour über die aktuellen Wegverhältnisse zu erkundigen. Die Besteigung der Sulzfluh ist nur bei gutem Wetter und klarer Sicht zu empfehlen. Herrliche Rundsicht von der Sulzfluh. Geologisch interessant ist der helle "Arosakalk" der Sulzfluh.

Öffentliche Verkehrsmittel

Lass Dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

 

Vom Bahnhof Schruns gelangst Du mit der Buslinie 1 zur Golmerbahn in Latschau. Die Ausstiegsstelle ist: "Kraftwerk". Retour ebenfalls mit der Buslinie 1 bis zum Schrunser Bahnhof.

 

Anreise mit der Bahn

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

www.vmobil.at

Anfahrt

 Von Bludenz kommend nimmst Du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 ins Montafon. Über Tschagguns erreichst Du das erhöht gelegene Latschau. 

www.maps.google.com

Parken

Schruns-Tschagguns:

  • Aktivpark Montafon
  • Latschau: Wanderparkplatz oberhalb Feuerwehrhaus, sowie bei der Golmerbahn (Dauerparkplätze beim Lünerseekraftwerk – rotes Gebäude)
  • Grabs: 3 Euro pro Tag, Parkticket erhältlich im Berggasthof Grabs
  • Tschagguns Zentrum: vis-á-vis Hotel Cresta
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (2)

Christine Versell
20.10.2014
Sulzfluh
Sulzfluh
Foto: Christine Versell, Community

Christine Versell
19.10.2014
Wunderschöne Aussicht - andere Variante zu dieser Tour: Lünersee - schweizer Seite zur Carchinahütte und am nächsten Tag über die Sulzfluh zur Tilisuna Hütte, dann Latschau.
Gemacht am
12.07.2013

Schwierigkeit
schwer
Strecke
33 km
Dauer
8:14 Std
Aufstieg
2650 hm
Abstieg
2651 hm
Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.