Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Fernwanderweg

Walserweg E 02 – Über die aufgelassene Walsersiedlung Nenzingerberg in den Nenzinger Himmel

Fernwanderweg · Alpenregion Bludenz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Vorarlberger Walservereinigung
  • Der Nenzingerhimmel mit seinen Alpgebäuden, rechts die Rochuskapelle
    / Der Nenzingerhimmel mit seinen Alpgebäuden, rechts die Rochuskapelle
    Foto: © Stefan Heim, Vorarlberger Walservereinigung
  • Blumenwiese bei der Ronaalpe, rechts im Hintergrund die Mondspitze
    / Blumenwiese bei der Ronaalpe, rechts im Hintergrund die Mondspitze
    Foto: © Stefan Heim, Vorarlberger Walservereinigung
  • Darstellung der Bärenjagd anno 1783 im Vorraum der Wallfahrtskapelle in Kühbruck
    / Darstellung der Bärenjagd anno 1783 im Vorraum der Wallfahrtskapelle in Kühbruck
    Foto: © Stefan Heim, Vorarlberger Walservereinigung
  • Buchtipp Walserweg
    / Buchtipp Walserweg
    Foto: Stefan Heim, Vorarlberger Walservereinigung
  • Vorarlberger-Wanderwegekonzept
    / Vorarlberger-Wanderwegekonzept
    Foto: Vorarlberg Walserweg, Vorarlberger Walservereinigung
Karte / Walserweg E 02 – Über die aufgelassene Walsersiedlung Nenzingerberg in den Nenzinger Himmel
900 1200 1500 1800 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 Nenzing, Wallfahrtskirche Rosenkranzkönigin in Kühbruck

Der kulturhistorische Weitwanderweg führt in 25 Etappen in die Geschichte und Gegenwart der Vorarlberger Walser.

mittel
22,1 km
7:30 h
1380 hm
920 hm

Bergwanderung, die am Ende Kondition erfordert.

Stationen: Bürserberg-Matin (871 m) – Ronaalpe (1230 m) – Furklaalpe (1619 m) – Garsellijoch (1690 m) – Nenzingerbergalpe (1240 m) – Kühbruck (937 m) – Alpe Gamperdona (1339 m).

Autorentipp

Variante:
Von der Nenzingerbergalpe über den Nenzingerbergweg direkt bis nach Nenzing. Von dort mit dem Wanderbus in den Nenzingerhimmel. Übernachtungsmöglichkeit auch in Nenzing. Wanderzeit: 5 h 30, Aufstieg: 850 m, Abstieg: 1200 m, Distanz: 15 km.

outdooractive.com User
Autor

Stefan Heim

Aktualisierung: 05.02.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1678 m
Tiefster Punkt
872 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Furkla Alpe
Alpe Rona
Gamperdonaalpe

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Ausrüstung

Lebensmittel:
Lebensmittel-Souvenir-Dekoartikel Anton Gantner, Bazulstraße 3, 6710 Nenzing, Tel. + 43 5525 62217
Filiale im Nenzinger Himmel (Lädile im Himmerl): in der Sommerhochsaison geöffnet (jeden Samstag + Sonntag ab 10.00 Uhr, nur bei schönem Wetter).
www.nenzingerhimmel.at

Weitere Infos und Links

Alpengasthof Gamperdona, Nenzinger Himmel – unbedingt vorreservieren
Löchera 126, 6710 Nenzing, Tel. +43 5525 64606

info@himmelwirt.com, www.nenzinger-himmel.info

Alpstüble Panüler, Nenzinger Himmel
Löchera 98, 6710 Nenzing, Tel. +43 664 4264995

Start

Bürserberg-Matin (872 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.145702, 9.776760
UTM
32T 558892 5221648

Ziel

Alpe Gamperdona, Nenzinger Himmel

Wegbeschreibung

Von Bürserberg erreichen wir über die Tschengla, Rona- und Furklaalpe erreichen wir das Garsellijoch. Von dort führt uns ein schöner Gebirgspfad mit herrlichem Blick in den Walgau zur Nenzingerbergalpe. Über den Innersten Hof der ehemaligen Walsersiedlung Nenzingerberg steigen wir bis nach Kühbruck ab, von wo wir auf der Alpstraße in den Nenzinger Himmel gelangen.

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Walserweg Vorarlberg, Stefan Heim, Tyrolia Verlag, 2013

In 25 Etappen vom Brandnertal über Triesenberg nach Laterns und Damüls, ins Große und Kleine Walsertal und über den Tannberg ins Silbertal nach Galtür. Ein Wander- und Kulturführer, herausgegeben von der Vorarlberger Walservereinigung.Taschenbuch


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
22,1 km
Dauer
7:30 h
Aufstieg
1380 hm
Abstieg
920 hm
Etappentour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.