Klettersteig

Klettersteig Saulakopf

Klettersteig · Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Montafon Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schlüsselstelle gleich am Anfang nach der Querung. Teilweise überhängig. Viele starten auch erst hier die Tour, da bis hierher auch ein alpiner Steig führt
    / Schlüsselstelle gleich am Anfang nach der Querung. Teilweise überhängig. Viele starten auch erst hier die Tour, da bis hierher auch ein alpiner Steig führt
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • Es geht immer recht steil hoch
    / Es geht immer recht steil hoch
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Blick beim Notausstieg zur Zimba
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Blick vom Notausstieg (Vor Seilbrücke) zum Lünersee
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Kurz vor der Seilbrücke
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Klettersteigbuch am Ende des Klettersteigs wenige Meter unterm Gipfelkreuz
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Gipfelkreuz
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Blick vom Saulakopf zum Lünersee
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Blick vom Saulakopf Drusenstock und Silvretta
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Blick vom Saulakopf Richtung Zimba
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Blick vom Saulakopf ins Rellstal / Montafon
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Abstieg über den alpinen Steig
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Abstieg vom Saulakopf über den alpinen Steig
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Abstieg vom Saulakopf über den alpinen Steig
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Wegabschnitt vom Lünersee zum Saulajoch
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Klettern in Österreich: Klettersteig Saulakopf | Montafon
    Video: Mein Montafon
  • / TOPO Klettersteig Saulakopf
    Foto: Montafon Tourismus GmbH
m 2600 2400 2200 2000 1800 7 6 5 4 3 2 1 km Saulajoch (2.065 m) Parkplatz Lünerseebahn Talstation Saulakopf Douglass Hütte Saulajoch (2.065 m) Douglass Hütte
Der Saulakopf Klettersteig ist mit seinem herrlichem Panorama und tollem Routenverlauf für viele der schönste Steig des Rätikons.
mittel
8 km
5:30 h
831 hm
832 hm
Der Klettersteig führt kühn durch die Ostwand und über den Südostgrat zum Saulakopf hinauf. Der Steig punktet mit tollem Tiefblick zur Heinrich-Hueter-Hütte und mit Aussicht ins gesamte Montafon.

Autorentipp

Ich empfehle für unerfahrene Klettersteiggeher einen einheimischen Bergführer unter montafon-bergfuehrer.at zu buchen.

Schwierigkeit
C/D mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Saulakopf, 2517 m
Tiefster Punkt
Lünersee, 1970 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
1:30 h
Wandhöhe
450 m
Kletterlänge
650 m, 2:30 h
Abstieg
1:30 h

Einkehrmöglichkeit

Douglass Hütte

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Weitere Infos und Links

Der Klettersteig ist mit einem durchgehende Stahlseil sehr gut abgesichert.

Start

Bergstation Lünerseebahn/Douglass Hütte (1979 m)
Koordinaten:
DG
47.059494, 9.754653
GMS
47°03'34.2"N 9°45'16.8"E
UTM
32T 557309 5212051
w3w 
///aussagen.verkäufer.kauft

Ziel

Bergstation Lünerseebahn/Douglass Hütte

Wegbeschreibung

Der schnellste Zustieg erfolgt von der Douglasshütte am Lünersee über den Saulajochsteig über das Saulajoch. Kurz nach dem Saulajoch kommt die Abzweigung linker Hand zum Saulasteig (= gesicherter Abstiegsweg), Du wanderst allerdings weiter auf dem Saulajochsteig Richtung Heinrich-Hüter Hütte.

Kurz nachdem die Heinrich-Hüter Hütte in Sichtweite kommt, erreichst Du eine ausgeschilderte Weggabelung bei der der Weg zum Einstieg vom Klettersteig Saula Kopf linker Hand wegführt.

 

Die Schlüsselstelle befindet sich kurz nach dem Einstieg. Eine leicht überhängende ca. 15 m hohe Wand gilt es zu überwinden. Danach führt das Stahlseil oft senkrecht und luftig bis zum Gipfel des Saulakopfes, 2.516 m. Im oberen Drittel erwartet Sie eine spektakuläre Seilbrücke die auch umgangen werden kann. Mehr Informationen zum Klettersteig selber findest Du im Topo.

 

Der Abstieg führt vom Gipfel über einen ausgesetzten, teils versicherten, aber markierten Steig ins Saulajoch (Saulakopf Normalweg). Bei Nässe, Neuschnee oder Vereisung heikel!

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Lass Dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

 

Vom Bahnhof Schruns gelangst mit der Montafonerbahn nach Bludenz. Von dort fährst Du mit der Buslinie 81 nach Brand bis zur Endstation im Talkessel. Die Ausstiegsstelle ist: "Brand Lünerseenbahn".

 

Für den Rückweg

Mit der Buslinie 81 gelangst Du von Brand zum Bahnhof Bludenz zurück und weiter mit der Montafonerbahn nach Schruns.

Fahrpläne mbs Bus

 

Anreise mit der Bahn

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

Fahrplan mbs Bahn

Anfahrt

Von Bregenz kommend nimmst Du die Autobahnausfahrt 58-Brandnertal und folgst der L82 nach Brand bis in den Talkessel (Ende des Tals) zu der Talstation der Lünerseebahn.

Hier kannst Du Deine genaue Route planen: maps.google.com

Parken

Kostenpflichtige Parkplätze direkt bei der Talstation der Lünerseebahn.

Koordinaten

DG
47.059494, 9.754653
GMS
47°03'34.2"N 9°45'16.8"E
UTM
32T 557309 5212051
w3w 
///aussagen.verkäufer.kauft
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Komplette Kletterausrüstung (Hüftgurt inkl. Klettersteigset, Helm und Handschuhe) sowie richtiges Schuhwerk (feste knöchelhohe Bergschuhe mit gutem Profil) sind unbedingt erforderlich.

Ebenso solltest Du immer einen Rucksack mit einer Verpflegung, Sonnen- bzw. Regenschutz und ein Erste-Hilfe-Set dabei haben.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
C/D mittel
Strecke
8 km
Dauer
5:30h
Aufstieg
831 hm
Abstieg
832 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Rundtour Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour durchgehend seilgesichert klassischer Klettersteig Sportklettersteig

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.