Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Mountainbike

Bergknappen Tour Kristberg

1 Mountainbike • Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Montafon Tourismus GmbH
  • Siebenbrünnele
    / Siebenbrünnele
    Foto: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH
  • Wildried
    / Wildried
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • Panoramaaussicht vom Kristberg
    / Panoramaaussicht vom Kristberg
    Foto: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH_Daniela Berloffa
  • Panoramagasthof Kristberg im Sommer
    / Panoramagasthof Kristberg im Sommer
    Foto: Julia Mangeng, Panoramagasthof Kristberg
  • Brunnen Wildried Strecke
    / Brunnen Wildried Strecke
    Foto: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH_Patrick Säly
  • Aussichtspunkt Wildried
    / Aussichtspunkt Wildried
    Foto: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH
  • Litz
    / Litz
    Foto: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH_Christina Wachter
  • Montafoner Kristbergbahn
    / Montafoner Kristbergbahn
    Foto: Christina Wachter, Kristbergbahn
  • Biken auf dem Kristberg
    / Biken auf dem Kristberg
    Foto: Christina Wachter, Kristbergbahn
Karte / Bergknappen Tour Kristberg
900 1200 1500 1800 m km 5 10 15 20 25 Siebenbrünnele Wildried

Bei dieser Tour bewegst Du Dich auf historischen, zugleich aber auch auf landschaftlich herausragenden Pfaden. Der bezaubernde Blick vom Kristberg bis hin zur atemberaubenden Idylle im Silbertal macht diese Tour für Dich unvergesslich.

mittel
27,9 km
3:30 Std
450 hm
450 hm

Vom Aktivpark in Schruns-Tschagguns geht es, am Schrunser Bahnhof vorbei, entlang der rauschenden Litz bis nach Silbertal. Dort angekommen, schwebst Du samt Mountainbike mit der Kristbergbahn auf den Genießerberg Kristberg auf 1.444 Meter Seehöhe. Hier wird Dir ein traumhaftes Panorama auf die umliegende Bergwelt geboten. Sportliche Fahrer können die 555 Höhenmeter auch auf der Straße bewältigen. Vom Kristberg geht es leicht ansteigend zum Wildried, einem schön gelegenen Hochmoor, und dann hinab ins Wasserstubental. Am Ende dieses Tales gibt es zwei Einkehrmöglichkeiten (Berggasthaus Hasahüsli und Alpengasthaus Fellimännle), bevor es wieder über eine Schotterstraße - vorbei am tosenden Wasserfall Teufelsbach - zurück ins Silbertal und weiter nach Schruns geht.

Autorentipp

Der Aussichtspunkt Wildried bietet sich hervorragend für einen Zwischenstopp an. Von hier hast Du einen sagenhaften Ausblick in das Silbertal welches Du anschließend befahren wirst.

Direkt nach dem Aussichtspunkt Wildried erwartet Dich das namensgleiche Hochmoor Wildried. Zu jeder Jahreszeit präsentiert das Wildried seine Schönheit und lädt zu einer kurzen Genuss Rast ein.

outdooractive.com User
Autor
Roland Fritsch 
Aktualisierung: 09.11.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1578 m
674 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Ausrüstung

Witterungsangepasste Kleidung

Genügend zu trinken, je nach Bedarf eine Jause

Aktivkarte (E-)Mountainbiken

Weitere Infos und Links

Du kommst auf Deiner Tour am Panoramagasthof Kristberg vorbei. Hier bietet es sich an, eine Pause zu machen.

Des Weiteren passierst Du auf Deiner Tour im Silbertal die Jausenstation Hasahüsli sowie das Alpengasthaus Fellimännle. Beides bietet sich ebenfalls für eine Stärkung an.

Start

Aktivpark Montafon, Schruns-Tschagguns (676 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.071609 N 9.914892 E
UTM
32T 569462 5213527

Ziel

Aktivpark Montafon, Schruns-Tschagguns

Wegbeschreibung

Start Deiner Tour ist der Aktivpark Montafon in Schruns-Tschagguns. Von hier fährst Du vorbei am Fußballplatz in Richtung Dorfmitte Schruns. An der Kreuzung bei der Sparkasse biegst Du nach links weg in Richtung Schrunser Bahnhof. Im anschließenden Kreisverkehr die erste Ausfahrt genommen, biegst nach 100 m rechts in das Silbertal ein. Ein markantes Straßenschild weist Dir den Weg. Entlang der rauschenden Litz folgst Du der Straße bis nach Silbertal. An der Talstation der Kristbergbahn angekommen, schwebst Du mit samt Deinem Bike auf den „Genießerberg“ Kristberg welcher auf 1.444 Meter Seehöhe liegt. Sportliche Fahrer können die 555 Höhenmeter auch auf der Straße bewältigen. Von der Bergstation der Kristbergbahn folgst Du dem breiten, angenehm zu fahrenden Schotter Weg nach rechts. Dieser führt Dich leicht ansteigend im Gefälle vorbei am Aussichtspunkt Wildried sowie dem Hochmoor Wildried anschließend hinunter ins Wasserstubental. Im Wasserstubental angekommen biegst Du nach rechts ab und folgst dem Weg hinunter ins Silbertal. Diesem Weg folgend führt er Dich vorbei an der Jausenstation Hasahüsli sowie dem Alpengasthaus Fellimännle. Nun folgst Du wieder der rauschenden Litz zurück nach Schruns.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Lass dein Auto doch einfach stehen

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich) die Strecke Bludenz – Schruns und bietet einen Bike Transport an.

www.vmobil.at

Anfahrt

Von Bludenz kommend nimmst Du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 ins Montafon bis nach Schruns. Die Bundesstraße L188 führt Dich direkt zum Aktivpark Montafon in Schruns-Tschaguns.

www.maps.google.com

Parken

kostenlose Parkplätze befinden sich beim Aktivpark Montafon in Schruns-Tschagguns

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

Kai Hess
19.08.2013
Wir sind im Silbertal gestartet. Empfehlenswert ist es jedenfalls, mit dem Bike auf den Kristberg (Bergstation) zu fahren. Das sind ca 45 bis 60 Minuten. Asphalt und mäßig anstrengend. Ab Kristberg geht es dann nur noch eben dahin, oder bergab. Sehr entspannend und landschaftlich schön: Fernsicht und Hochmoor an der Strecke. Insgesamt auch für "Anfänger" machbar.
Bewertung
Gemacht am
14.08.2013
ANstieg zum Kristberg
ANstieg zum Kristberg
Foto: Kai Hess, Community

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
27,9 km
Dauer
3:30 Std
Aufstieg
450 hm
Abstieg
450 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.