Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Mountainbike

Gulmtour

· 2 Bewertungen · Mountainbike · Bodensee-Vorarlberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH
  • Eggalpe
    / Eggalpe
    Foto: Rudolf Mayerhofer, Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH
  • Pfarrkirche Heiliger Bartholomäus
    / Pfarrkirche Heiliger Bartholomäus
    Foto: Barbara Neyer, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • Mountainbike Regeln
    / Mountainbike Regeln
    Foto: Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH
Karte / Gulmtour
600 900 1200 1500 1800 2100 m km 5 10 15 20 25 30 35 Gulmalpe Dünser Älpele Gh Hensler Übersaxen

schwer
36 km
6:00 h
1360 hm
1360 hm
Rankweil – Valduna – Übersaxen – Gulmalpe – Dünser Älpele – Hensler – Übersaxen – Valduna - Rankweil
outdooractive.com User
Autor
Rudolf Mayerhofer
Aktualisierung: 11.03.2016

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1582 m
Tiefster Punkt
463 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Rankweil Bahnhof (462 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.271922, 9.637918
UTM
32T 548251 5235579

Ziel

Rankweil Bahnhof

Wegbeschreibung

Das Dünser Älpele ist einer der besten Aussichtspunkte des Landes und vielseitig erreichbar. Der Blick geht vom Säntisgebiet über den gesamten Rätikon bis weit in die Silvretta. Die Gulmtour ist der anspruchsvollste Anstieg. Er erfordert Kondition, Kraft und exzellente Fahrtechnik, wenn man, bis auf eine bergauf unbefahrbare Stelle vor der Eggalpe, alle Passagen fahren will.

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at

Parken

Rankweil Bahnhof
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(2)
Olivier Kuster
31.07.2017 · Community
Eine tolle, technisch sehr einfache Tour. Herrliche Aussicht auf die umliegenden Berge. Leider sind Montags sämtliche Einkehrmöglichkeit geschlossen!!!!!
mehr zeigen
Maic Seyfried
04.07.2016 · Community
Die Tour hält was sie verspricht. Man sollte auf alle Fälle eine gewisse Grundkondition und eine vertiefte technische Fahrweise mitbringen. Natürlich kann das Fahrrad auch an manchen schwierigen Stellen geschoben werden. Die Tour ist recht nett. 35 Prozent ist man jedoch auf Asphalt unterwegs...den Rest auf Forstwegen und Trails. Die Tour konnte von mir in ca 2,75 h absolviert werden. Ich habe jedoch keine große Pause gemacht und war recht flott auf Weg. Wer etwas gemütlicher fährt und dort und da Einkehren geht, schafft es aber locker in 6 Stunden.
mehr zeigen
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
36 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1360 hm
Abstieg
1360 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.