Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Mountainbike

Tilisunaalpe Tour

Mountainbike · Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Montafon Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • 2019_09_11_Montafon_Tilisunahuette
    /
    Foto: Stefan Schopf, (c) Stefan Schopf
  • 2019_09_11_Montafon_Tilisunahuette
    /
    Foto: Stefan Schopf, (c) Stefan Schopf
  • /
    Foto: Andreas Haller, Montafon Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Andreas Haller, Montafon Tourismus GmbH
ft 8000 7000 6000 5000 4000 3000 2000 1000 18 16 14 12 10 8 6 4 2 mi Fischkalter im Gampadelstal Fischkalter im Gampadelstal Bitschweil Bitschweil

Aktivpark Montafon – Tschagguns – Bitschweil – Gampadelstal – Fischkalter - Tilisunaalpe – retour (gleiche Strecke)
schwer
29,6 km
3:30 h
1360 hm
1360 hm
Vom Aktivpark Montafon in Schruns-Tschagguns führt die Tour über Tschagguns nach Bitschweil und weiter am Staubecken vorbei zum Kraftwerk Oberstufe Gampadels, am Eingang des Gampadelstales. Nach ca. 10 km kommst Du zum Weiher Fischkalter, der sich für eine kurze Pause anbietet. Hier befindet sich die Talstation der Materialseilbahn zur Tilisunahütte. Mit erfrischten Beinen geht es auf das letzte Teilstück über den Güterweg zur Tilisunaalpe. Bis zu diesem Punkt ist das Fahren mit dem Mountainbike erlaubt. Zurück geht es über die gleiche Strecke. Eine Einkehr in die Wirtschaft Bitschweil ist empfehlenswert.

Autorentipp

Ab Kraftwerk Oberstufe Gampadels ist auch die Weiterfahrt nach Latschau bzw. Grabs oder die Abfahrt über Ziegerberg möglich.

Kostenlose Aktivkarte (E-)Mountainbiken in allen Montafoner Tourismusbüros erhältlich.

Die Benützung des Güterweg "Tilisuna" ist ausschließlich von 16. Oktober bis 15. September unter Tag von 7-19 Uhr gestattet. 

outdooractive.com User
Autor
Roland Fritsch 
Aktualisierung: 27.05.2020

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1973 m
Tiefster Punkt
676 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Weitere Infos und Links

Die Benützung des Güterweg zu Tilisuna ist ausschließlich von 16. Oktober bis 15. September unter Tag von 7-19 Uhr gestattet. 

Start

Aktivpark Montafon, Schruns-Tschagguns (676 m)
Koordinaten:
DG
47.071839, 9.914708
GMS
47°04'18.6"N 9°54'52.9"E
UTM
32T 569447 5213553
w3w 
///aufzuhalten.schreibtisch.profis

Ziel

Aktivpark Montafon, Schruns-Tschagguns

Wegbeschreibung

Vom Aktivpark Montafon führt die Tour über Tschagguns nach Bitschweil und weiter am Staubecken vorbei zum Kraftwerk Oberstufe Gampadels am Anfang des Gampadelstales. Nach ca. 10 km kommen Sie zum Weiher Fischkalter, der sich für eine kurze Pause anbietet. Hier ist die Talstation der Materialseilbahn zur Tilisunahütte. Mit frisch gekühlten Beinen geht es auf das letzte Teilstück über den Güterweg zur Tilisunaalpe. Bis hier her ist das Fahren mit dem Mountainbike erlaubt. Zurück geht es über die gleiche Strecke. Eine Einkehr bei der Wirtschaft Bitschweil ist empfehlenswert.

Hinweis: Ab Kraftwerk Oberstufe Gampadels ist auch die Weiterfahrt nach Latschau bzw. Grabs oder die Abfahrt über Ziegerberg möglich.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at

Anfahrt

www.maps.google.at

Parken

Aktivpark Montafon in Schruns-Tschagguns

Koordinaten

DG
47.071839, 9.914708
GMS
47°04'18.6"N 9°54'52.9"E
UTM
32T 569447 5213553
w3w 
///aufzuhalten.schreibtisch.profis
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
29,6 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
1360 hm
Abstieg
1360 hm
Streckentour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.