Schneeschuh empfohlene Tour

Schneeschuhrunde Gaschurn - Gortipohl

Schneeschuh · Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Montafon Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Winterlandschaft Gaschurn
    / Winterlandschaft Gaschurn
    Foto: Andreas Haller, Montafon Tourismus GmbH
  • / Gaschurn von Gundalatscher Berg
    Foto: Patrick Säly, Montafon Tourismus GmbH
  • / Gortpohl im Winter - Blick taleinwärts
    Foto: Montafon Tourismus GmbH
  • / Schneeschuhwandern im Montafon
    Foto: Alexander Rochau, Montafon Tourismus GmbH
  • / Blick Richtung Gaschurn Zentrum und Gosta
    Foto: Patrick Säly, Montafon Tourismus GmbH
  • / Winterlandschaft Gaschurn
    Foto: Andreas Haller, Montafon Tourismus GmbH
m 1100 1000 900 6 5 4 3 2 1 km Freizeitpark Mountain Beach

Erkunde die traumhafte Montafoner Winterlandschaft in Talnähe!

 

mittel
Strecke 6,6 km
3:00 h
220 hm
220 hm
Es muss nicht immer Hoch hinausgehen, denn bei dieser Schneeschuhwanderung bekommst Du auch schon einen wunterschönen Eindruck von der verschneiten Zeit im Montafon. Erkunde auf den winterlichen Wegen das Montafon und deren Besonderheiten.

Autorentipp

Schneeschuhwanderungen sind Ausdauersport. Im Vorfeld der Schneeschuh Saison Grundlagentraining in anderen Ausdauersportarten trainieren. Die wertvollen Belastungsreize für Herz und Kreislauf setzen Gesundheit und eine gute Selbsteinschätzung voraus. Vermeide Zeitdruck und steigere Intensität und Umfang deiner Touren langsam. Flüssigkeit, Energie und Pausen sind notwendig, um Leistungsfähigkeit und Konzentration zu erhalten. Heiße, isotonische Getränke sind ideale Durstlöscher und Wärmespender. Müsliriegel, Trockenobst und Kekse stillen den kleinen Hunger unterwegs.
Profilbild von Roland Fritsch
Autor
Roland Fritsch 
Aktualisierung: 09.02.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.107 m
Tiefster Punkt
904 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

 

Lawinenlagebericht:

http://www.vorarlberg.at/vorarlberg/sicherheit_inneres/sicherheit/landeswarnzentrale/weitereinformationen/lawinenwarndienst/ziel.htm

Die Schneeschuhrouten befinden sich im offenen Gelände. Die Begehung erfolgt auf eigene Gefahr.

Weitere Infos und Links

Diese Tour ist in der Übersichtskarte "Aktivkarte Schnee" auf der Rückseite mit der grünen Nummer 1 eingezeichnet. Die Karte ist kostenlos in den Montafoner Tourismusinformationen erhältlich.

Start

Sparmarkt Gaschurn (966 m)
Koordinaten:
DD
46.984000, 10.028254
GMS
46°59'02.4"N 10°01'41.7"E
UTM
32T 578196 5203899
w3w 
///gelassen.ausrichtet.cent

Ziel

Sparmarkt Gaschurn

Wegbeschreibung

Vom Sparmarkt Gaschurn folgst Du dem Winterwanderweg (Illweg) bis zum Freizeitpark Mountain Beach. Links entlang des Baches führt Dich die Route weiter bis nach Gortipohl - dort überquerst Du die Brücke und vor dem Restaurant "Diana´s Schnitzelstöbli" biegst Du links ab. Ansteigend am Rand der Straße und bei der Abzweigung links in den Wald. Dem Waldweg folgend gelangst Du so zurück nach Gaschurn. Das letzte Stück zur Straße hinunter ist steil. Dann über die Brücke auf den Winterwanderweg und zurück zum Sparmarkt Gaschurn.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Lass Dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

 

Vom Bahnhof Schruns gelangst Du mit der Buslinie 85 zum Gaschurn Zentrum. Die Ausstiegsstelle ist: "Zentrum". Retour ebenfalls mit Buslinie 85 bis zum Bahnhof Schruns.

vmobil.at

 

Anreise mit der Bahn

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

vmobil.at

Anfahrt

www.maps.google.com

Parken

Sparmarkt oder Talstation Versettla Bahn Gaschurn

Koordinaten

DD
46.984000, 10.028254
GMS
46°59'02.4"N 10°01'41.7"E
UTM
32T 578196 5203899
w3w 
///gelassen.ausrichtet.cent
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Schneeschuhe, Teleskopstöcke mit großen Tellern, Lawinenausrüstung mit LVS-Gerät, Lawinensonde und Lawinenschaufel, Tages-Wanderrucksack (ca. 30 Liter) mit Regenhülle ggf. mit Lawinenairbag, bequeme und wasserdichte Winterschuhe oder feste Wanderschuhe, die in die Bindung der Schneeschuhe passen, ggf. Gamaschen, warme und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, Skijacke und -hose, Mütze/Stirnband, Schal, Handschuhe, ggf. Skibrille, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Thermosflasche mit Heißgetränk, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Stirnlampe und Reflektoren, Kartenmaterial, Biwaksack und Rettungsdeck

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,6 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
220 hm
Abstieg
220 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit Forstwege Wald

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.