Schneeschuh empfohlene Tour

Von Latschau über Gafadura nach Grabs

Schneeschuh · Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Montafon Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schneeschuhwandern im Montafon
    Schneeschuhwandern im Montafon
    Foto: Daniel Zangerl, Montafon
m 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 6 5 4 3 2 1 km Schauraum Lünerseekraftwerk Berggasthof Grabs Schauraum Lünerseekraftwerk
Latschau - Gafadura - Grabs - Gafazutweg - Latschau
mittel
Strecke 6,2 km
3:00 h
361 hm
361 hm
1.378 hm
1.017 hm
Mit jedem Schritt in die unberührte Winterlandschaft, kommst Du Deinem persönlichen Wintermärchen ein Stückchen näher!

Autorentipp

Der Berggasthof Grabs bietet sich ideal für eine Rast mi Verpflegungsmöglichkeit an.
Profilbild von Hanna Burger
Autor
Hanna Burger
Aktualisierung: 30.08.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.378 m
Tiefster Punkt
1.017 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 47,96%Pfad 21,27%Unbekannt 30,75%
Asphalt
3 km
Pfad
1,3 km
Unbekannt
1,9 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Berggasthof Grabs

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

 

Lawinenlagebericht:

http://www.vorarlberg.at/vorarlberg/sicherheit_inneres/sicherheit/landeswarnzentrale/weitereinformationen/lawinenwarndienst/ziel.htm

Die Schneeschuhrouten befinden sich im offenen Gelände. Die Begehung erfolgt auf eigene Gefahr.

Weitere Infos und Links

Diese Tour ist in der Übersichtskarte "Aktivkarte Schnee" mit der grünen Nummer 14 eingezeichnet. Die Karte ist kostenlos in den Montafoner Tourismusinformation erhältlich.

Start

Golmerbahn Latschau (1.016 m)
Koordinaten:
DD
47.072494, 9.873848
GMS
47°04'21.0"N 9°52'25.9"E
UTM
32T 566344 5213590
w3w 
///bezeichnetes.anweisungen.spielfigur
Auf Karte anzeigen

Ziel

Golmerbahn Latschau

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz aus folgst Du dem Waldrand entlang der Route bis zum Hotel Montabella. Anschließend folgst Du dem Straßenverlauf abwärts. Bei der alten Säge vom "Mülli-Ferdi" biegst Du rechts ab und gehst bergwärts ins Gebiet Sanüel. Oben angekommen folgst Du dem Winterwanderweg weiter bis nach Grabs. Nach einer Stärkung im Berggasthof Grabs wanderst Du nach rechts bergwärts und erreichst dann den Gafazutweg. Dort angekommen gehts nach links weiter und Du erreichst dann wieder den Ausgangspunkt.

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Lass Dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Halbstunden-Takt ab Bahnhof Schruns.

 

Bushaltestelle vom Start/Ziel der Tour: Latschau Kraftwerk / Linie 1

 

Fahrplan: www.vmobil.at

 

 

Anreise mit der Bahn ins Montafon

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

 

Fahrplan: www.oebb.at

 

Anfahrt

Auf der A14 bis zur Ausfahrt Bludenz/Montafon und weiter auf der Montafonerstraße L188 bis nach Tschagguns fahren. Über Tschagguns erreichst Du das höher gelegene Latschau.

Parken

Beim Feuerwehrhaus (oberhalb der Golmerbahn) oder bei der Golmerbahn

Koordinaten

DD
47.072494, 9.873848
GMS
47°04'21.0"N 9°52'25.9"E
UTM
32T 566344 5213590
w3w 
///bezeichnetes.anweisungen.spielfigur
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Schneeschuhe, Teleskopstöcke mit großen Tellern, Lawinenausrüstung mit LVS-Gerät, Lawinensonde und Lawinenschaufel, Tages-Wanderrucksack (ca. 30 Liter) mit Regenhülle ggf. mit Lawinenairbag, bequeme und wasserdichte Winterschuhe oder feste Wanderschuhe, die in die Bindung der Schneeschuhe passen, ggf. Gamaschen, warme und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, Skijacke und -hose, Mütze/Stirnband, Schal, Handschuhe, ggf. Skibrille, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Thermosflasche mit Heißgetränk, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Stirnlampe und Reflektoren, Kartenmaterial, Biwaksack und Rettungsdeck

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,2 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
361 hm
Abstieg
361 hm
Höchster Punkt
1.378 hm
Tiefster Punkt
1.017 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Forstwege Wald

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.