Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Themenweg

An der Pforte des Walgaus (Gletschertopf Göfis)

Themenweg · Bodensee-Rheintal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Vorarlberg Tourismus GmbH Verifizierter Partner 
  • Göfis, Burgruine Sigberg
    / Göfis, Burgruine Sigberg
    Foto: Barbara Neyer, www.goefis.at
  • Vorarlberger Wanderwegekonzept
    / Vorarlberger Wanderwegekonzept
    Foto: Vorarlberg Tourismus GmbH
m 800 700 600 500 7 6 5 4 3 2 1 km Göfis, Burgruine Sigberg

leicht
7,1 km
2:00 h
183 hm
183 hm
Leichte Wanderung, die auf einer kurzen Route natur- und kulturgeschichtlich reizvolle Eindrücke vom Walgau vermittelt.

Autorentipp

Eiszeitlicher Gletschertopf, Reste historischer Verkehrswege, Ruine Sigberg
outdooractive.com User
Autor
Helmut Tiefenthaler und Rudolf Mayerhofer
Aktualisierung: 05.05.2020

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
559 m
Tiefster Punkt
458 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Montforthaus Feldkirch

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Feldkirch, Montforthaus (458 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.235438, 9.598030
UTM
32T 545265 5231501

Ziel

Feldkirch, Montforthaus

Wegbeschreibung

Vom Montforthaus am Fuße der Schattenburg führt die Route in die Illschlucht, wo es bald auf einem Waldsträßchen bergwärts geht. Bei einem Wegweiser halten wir nach links und wandern zumeist im Wald oder am Waldrand zum Unterdorf von Göfis. Unterwegs kommen wir an der nach Göfis führenden Straße auch am Zugang zu einem Gletschertopf vorbei. Im Unterdorf zweigt ein Fahrweg zur Burgruine Sigberg ab. Am Waldrand unterhalb der Ruine biegen wir auf den alten Burgweg ab, auf dem es nicht mehr weit ist bis zur Talsohle im Schildried. Auf dem Uferweg der Ill erreichen wir die Häusergruppe Stein und bald danach wieder den Weg, auf dem wir die Rundwanderung begonnen haben.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Zugsverbindungen nach Feldkirch (Bregenz-Feldkirch-Bludenz).

Vom Bahnhof in Feldkirch erreichen Sie den Ausgangspunkt der Wanderung mit dem Bus der Linie 4 oder 5 - Haltestelle Domplatz -  plus ca. 5 Gehminten zum Montfortplatz oder zu Fuß vom Bahnhof Feldkirch (ca. 15 Minuten). 

Fahrplan unter www.vmobil.at

Anfahrt

Mehrere Züge täglich halten in Feldkirch/Vorarlberg.

 

 

Parken

Parkhaus Illpark (gebührenpflichtig)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,1 km
Dauer
2:00h
Aufstieg
183 hm
Abstieg
183 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.