Themenweg empfohlene Tour

Aquaweg

· 1 Bewertung · Themenweg · Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Montafon Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bitschweil See
    / Bitschweil See
    Foto: Andreas Haller, Montafon
  • / Bitschweil
    Foto: Andreas Haller, Montafon Tourismus GmbH
  • / Gafazutweg bei "Mülli-Ferdi" in Latschau
    Foto: Roland Fritsch, Montafon
  • / Mülli Ferdi
    Foto: Thomas De Boever, Montafon
  • / Richtung Bitschweil unterwegs
    Foto: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH_Christina Wachter
  • /
    Foto: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH_(c)_Roland Fritsch
  • / Bitschweil See
    Foto: Andreas Haller, Montafon
  • / Schualhüsli Bitschweil
    Foto: Andreas Haller, Montafon
  • / Bitschweil
    Foto: Andreas Haller, Montafon
  • / Bitschweil - Blick nach Schruns-Tschagguns
    Foto: Andreas Haller, Montafon
  • /
    Foto: MBS, Philipp Schilcher, Montafon
  • /
    Foto: MBS, Philipp Schilcher, Montafon
  • /
    Foto: MBS, Philipp Schilcher, Montafon
  • /
    Foto: MBS, Philipp Schilcher, Montafon
  • /
    Foto: MBS, Philipp Schilcher, Montafon
  • / Themenweg im Montafon: Aquaweg
    Video: Outdooractive – 3D Flüge
m 1100 1050 1000 950 10 8 6 4 2 km
Der Aquaweg macht sichtbar, wie wasserreich die Region ist und wie vielfältig der Lebensspender aus den Bergen genutzt wird. Vom Lünerseewerk geht es sanft bergauf zum Rasafeibach. Der sonnig-schattige Weg führt am Fuße der Mittagsspitze entlang durch Wald und Wiese. Es bieten sich traumhafte Blicke nach Schruns und aufs Hochjoch.
leicht
Strecke 11,1 km
3:20 h
190 hm
190 hm
Das Montafon ist gesegnet mit Wasser. Als es gelang, daraus Energie zu gewinnen, ist es auch zum Segen für die Region geworden. Schon im Mittelalter trieb es Mühlen aller Art an. Ende des 19. Jahrhunderts wurde das erste Wasserkraftwerk gebaut und damit Fließenergie in elektrischen Strom umgewandelt. Das veränderte das Leben der Montafoner grundlegend. Der Aquaweg zeigt an mehreren Stationen, wie wasserreich die Region ist, wie rein das Trinkwasser ist und wie vielfältig der Lebensspender aus den Bergen hier genutzt wird.

Autorentipp

Eine Einkehr bei der Wirtschaft Bitschweil darf nicht fehlen.
Profilbild von Niclas Bösch
Autor
Niclas Bösch 
Aktualisierung: 11.10.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.122 m
Tiefster Punkt
993 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Der Speicher Bitschweil

Sicherheitshinweise

NOTRUF:

140 Alpine Notfälle österreichweit

144 Alpine Notfälle Vorarlberg

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

 

Start

Latschau (993 m)
Koordinaten:
DD
47.075594, 9.872099
GMS
47°04'32.1"N 9°52'19.6"E
UTM
32T 566208 5213933
w3w 
///hohem.treuer.tanz

Ziel

Latschau

Wegbeschreibung

Du startest in Latschau und folgst immer dem Wegweiser Richtung Bitschweil. Von hier führt Dich der Weg kurz Richtung Gauertal. Vor der Mülli-Ferdi gehst Du Richtung Bitschweil. Vorbei an der Mülli-Ferdi gehst Du immer weiter Richtung Bitschweil. Auf dem Rückweg folgst Du dem gleichen Weg zurück bis zur Wegabzweigung Schluchtweg. Dies findest Du auf dem Wegweiser. Beim folgendem Wegweiser folgst Du dem Weg Richtung Latschau.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Lass Dein Auto doch einfach stehen.

Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

 

Vom Bahnhof Schruns gelangst Du mit der Buslinie 1 zur Golmerbahn in Latschau. Die Ausstiegsstelle ist: "Golmerbahn". Retour ebenfalls mit Buslinie 1 bis zum Schrunser Bahnhof.

Fahrpläne mbs Bus

 

Anreise mit der Bahn

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

Fahrplan mbs Bahn

Anfahrt

Von Bludenz kommend nimmst Du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 ins Montafon. Über Tschagguns erreichst Du das erhöht gelegene Latschau. www.maps.google.com

Parken

kostenlose Parkplätze befinden sich direkt bei der Golmerbahn in Latschau.

Koordinaten

DD
47.075594, 9.872099
GMS
47°04'32.1"N 9°52'19.6"E
UTM
32T 566208 5213933
w3w 
///hohem.treuer.tanz
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Schuhe mit gutem Profil, angepasste Kleidung, gegebenenfalls Sonnen- und Regenschutz.

Grundausrüstung für Themenwege

  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Bequeme Kleidung
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Regenschirm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Pascal Ra
21.08.2021 · Community
schöne Route mit toller Aussicht
mehr zeigen
Gemacht am 21.08.2021

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
11,1 km
Dauer
3:20 h
Aufstieg
190 hm
Abstieg
190 hm
Rundtour familienfreundlich kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.