Themenweg

Historische ArchitekTour Montafon / Bartholomäberg

Themenweg · Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur Verifizierter Partner 
  • /
  • / Bartholomäberg
    Foto: Barbara Neyer, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
m 1150 1100 1050 400 300 200 100 m Pfarrhof Bartholomäberg Armenhaus / Altersheim Bartholomäberg Volksschule Pfarrkirche Bartholomäberg Mesnerhaus Das Steinkreuz in Bartholomäberg Gasthof Adler
Die Barockkirche in Bartholomäberg ist die schönste Dorfkirche des Landes Vorarlbergs. Dafür spricht schon die exponierte Lage weit über dem Talboden des Montafons und die äußere Gestaltung mit der aus der süddeutschen Landschaft entlehnten Turmform. Im Inneren offenbart sich die ganze Pracht, welche die Tiroler Barockbildhauer im 18. Jahrhunderts zu gestalten imstande waren.
Strecke 0,5 km
0:10 h
46 hm
6 hm

Die Barockkirche in Bartholomäberg ist die schönste Dorfkirche des Landes Vorarlbergs. Dafür spricht schon die exponierte Lage weit über dem Talboden des Montafons und die äußere Gestaltung mit der aus der süddeutschen Landschaft entlehnten Turmform. Im Inneren offenbart sich die ganze Pracht, welche die Tiroler Barockbildhauer im 18. Jahrhunderts zu gestalten imstande waren.

Der Pfarrhof in Bartholomäberg gehört zu den wohl schönsten historischen Gebäuden des Tales. Gemeinsam mit der Schule und dem neuen Turnsaal bildet er ein attraktives Ensemble, das durch die in der Nähe befindliche Pfarrkirche sowie das Mesnerhaus und das Museum Frühmesshaus eine perfekte Ergänzung findet. Der Pfarrhof ist ein barockes Haus, das aus dem 18. Jahrhundert stammt und entgegen dem äußeren Erscheinungsbild nicht durchgehend in Stein errichtet ist. Der östliche Teil ist nämlich ein verputzter Holzstrickbau, der ähnlich wie bei anderen Bauten im Montafon lediglich ein in Stein gebautes Haus vorgibt. Die Turnhalle wurde von Heinz-Peter Jehly, einem talentierten Architekten der modernen Vorarlberger Bauschule, 1991 errichtet und zeigt eine gelungene Verbindung zur alten Volksschule. Das ehemalige Armenhaus war 1905/06 errichtet worden, um Arme und mittellose Kranke der Gemeinde zu beherbergen. Im Rahmen der NS-Euthanasie wurden 1941 13 Personen von hier weggebracht und andernorts ermordet. Unterhalb der Barockkirche steht am Wiesenweg ein Steinkreuz, dessen Alter und Anlass der Aufstellung jedoch nicht mehr bekannt sind.

Profilbild von Barbara Neyer
Autor
Barbara Neyer
Aktualisierung: 19.03.2021
Höchster Punkt
1.095 m
Tiefster Punkt
1.050 m

Start

Koordinaten:
DD
47.092020, 9.906168
GMS
47°05'31.3"N 9°54'22.2"E
UTM
32T 568773 5215788
w3w 
///herausfinden.gespräche.lassen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Vorarlberger Verkehrsverbund

Koordinaten

DD
47.092020, 9.906168
GMS
47°05'31.3"N 9°54'22.2"E
UTM
32T 568773 5215788
w3w 
///herausfinden.gespräche.lassen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
0,5 km
Dauer
0:10 h
Aufstieg
46 hm
Abstieg
6 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.