Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Themenweg

Wege zum Wasser: "D'Lüt bringt zimmo so a Brugg"* – Wanderung entlang der Bolgenach

Themenweg · Bregenzerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Themenwege Vorarlberg
  • Ließenbach Brücke
    / Ließenbach Brücke
    Foto: Themenwege Vorarlberg
  • /
    Foto: Naturpark Nagelfluhkette e.V.
  • Vorarlberger Wanderwegekonzept
    / Vorarlberger Wanderwegekonzept
    Foto: Themenwege Vorarlberg
Karte / Wege zum Wasser: "D'Lüt bringt zimmo so a Brugg"* – Wanderung entlang der Bolgenach
450 600 750 900 1050 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Kommabrücke (4)

leicht
8,2 km
2:20 h
245 hm
245 hm

Gemütliche Rundwanderung mit Erlebnislehrpfad „Wasserwanderweg".

 

Autorentipp

* D'Lüt brint zimmo so a Brugg – Eine Brücke bringt die Menschen zusammen (aus einem Mundartgedicht von Klara Sschwendinger)

Die Kommabrücke ist die älteste gedeckte Holzbrücke Vorarlbergs (errichtet 1720) und überspannt eine schluchtartige Engstelle der Bolgenach. Die Ließenbachbrücke (gedeckte Holzhängebrücke, wurde um 1855 errichtet) führt zur historischen, mit Wasserkraft betriebene Sägemühle am Ließenbach.

outdooractive.com User
Autor

Helmut Tiefenthaler

Aktualisierung: 02.07.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
833 m
Tiefster Punkt
745 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Hittisau, Ortszentrum (789 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.457947, 9.959531
UTM
32T 572323 5256502

Ziel

Hittisau, Ortszentrum

Wegbeschreibung

Route von Hittisau, Kirchplatz (792 m) nach Windern, Bühl und Känzele (Aussichtspunkt) bis Häleisen, weiter zur Fatimakapelle und Kommabrücke, entlang der Bolgenach nach Mühle und über die Hechtbrücke links Richtung Hängebrücke und zur Engenlochschlucht und über Brand und Rain zur Ortsmitte.

Reizvoll ist der Abstecher von Brand aus zur gedeckten Ließenbachbrücke und weiter nach Reute. Zurück geht es dann auf demselben Weg nach Brand (ca. 2 Std.).

Am Fuße des Häderichs entstand am Ende der Eiszeit ein See. Die Bolgenach bahnte sich ihren Weg durch den Felsen, der die „Staumauer“ des Sees bildete. So entstand die Kommaschlucht. 15 Meter über dem Wasser überspannt seit fast 300 Jahren die Kommabrücke, die älteste gedeckte Holzbrücke des Landes, Ach und Schlucht. Der Bolgenach entlang führt die Wasser-Wanderung an einer Hängebrücke vorbei in die wild-romantische Engenlochschlucht.

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at

Landbus Linie 25 (Bregenz-Hittisau-Egg), Linie 41 (Dornbirn-Hittsau-Sibratsgfäll), Linie 30 (Hittisau-Riefensberg), Haltestelle Hittisau-Gemeindehaus

 

Parken

Beim Kirchplatz
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,2 km
Dauer
2:20 h
Aufstieg
245 hm
Abstieg
245 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.