Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Alpwanderung Innerkapell über Aussichtspunkt "Surblies"

· 1 Bewertung · Wanderung · Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Montafon Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Innerkapellalpe
    / Innerkapellalpe
    Foto: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH_Andreas Haller
  • Der Weg führt an der Alpe Innerkapell vorbei
    / Der Weg führt an der Alpe Innerkapell vorbei
    Foto: Julia Mangeng, Silvretta Montafon
  • Gebiet um die Innerkapellalpe
    / Gebiet um die Innerkapellalpe
    Foto: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH_Andreas Haller
  • Aussichtspunkt Sauerbleis
    / Aussichtspunkt Sauerbleis
    Foto: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH_Andreas Haller
  • Brettljause bei der Innerkapellalpe
    / Brettljause bei der Innerkapellalpe
    Foto: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH_Andreas Haller
  • Innerkapellalpe
    / Innerkapellalpe
    Foto: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH_Andreas Haller
Karte / Alpwanderung Innerkapell über Aussichtspunkt "Surblies"
1500 1650 1800 1950 2100 m km 1 2 3 4 5 6 Kapellrestaurant Surblies Innerkapellalpe

Kapell Bergstation - Surblies Ausblick - Innerkapellalpe - Kapell Bergstation 

mittel
6,4 km
2:30 h
336 hm
336 hm
outdooractive.com User
Autor
Julia Eckert
Aktualisierung: 27.06.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1985 m
Tiefster Punkt
1653 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Bergstation Hochjoch Bahn (1836 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.074810, 9.961632
UTM
32T 573006 5213926

Ziel

Bergstation Hochjoch Bahn

Wegbeschreibung

Von der Kapell Bergstation gehst Du Richtung Seebligasee. Kurz nach dem Speichersee Seebligasee erreichst Du den höchsten Punkt der Tour, den Aussichtspunkt "Surblies". Von hier führt der Weg über Alpwiesen runter zur bewirtschafteten Innerkapellalpe. Der Retourweg führt auf dem breiten Schotterweg zurück zum Ausgangspunkt Kapell Bergstation.

Öffentliche Verkehrsmittel

Lass Dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

 

Vom Bahnhof Schruns gelangst Du mit der Buslinie 85 zur Hochjoch Bahn in Schruns. Die Ausstiegsstelle ist: "Hochjoch Bahn". Retour ebenfalls mit der Buslinie 85 bis zum Schrunser Bahnhof.

vmobil.at

 

Anreise mit der Bahn

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

vmobil.at

Anfahrt

Von Bludenz kommend nimmst Du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 ins Montafon.

 www.maps.google.com

Parken

Parkplatz Hochjoch Bahn

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Willi der Bergpoet
05.11.2019 · Community
Innerkapellalpe Hochjochbahn, an der Bergstation, ein breiter Weg führt hier davon, ja, so beginnt die Wanderung, nun folge der Beschilderung. Verpass den Abzweig nicht und geh‘, rechts hoch Richtung Seebligasee. Hast Du den Weg zu leichtgenommen, kannst Du ganz schön ins Schwitzen kommen. Nehme den Naturkräftepfad, ihn zu versäumen wäre schad‘, der ist nicht nur für Kinder toll, doch spritz‘ Dich nicht mit Wasser voll. Die Holzkästen nur barfuß nutzen und bitte nicht zum Stiefel putzen. Seebligasee, hier bist Du nun, Sitzbänke laden ein zum Ruh’n. Durch Heidelbeer‘n zum Sauerblies, nimm‘ Dir die Zeit und dann genieß‘, den Blick hinab ins Silbertal, denn der verzaubert jedes Mal. Felsig und steil geht’s jetzt hinunter, manch‘ kleines Bächlein sprudelt munter, pass nur gut auf bei jedem Schritt, sonst machst Du noch einen Fehltritt. Auf Weiden, die sich dort anschließen, wo saftig grüne Gräser sprießen, gelangst Du dann bequem und schnell, zu der Alpe Innerkapell. Ein kleiner Bach fließt durch das Haus, das sieht nicht nur erstaunlich aus, nein, so bleibt der Käse frisch, der dann zu Dir kommt auf den Tisch. Der Käse dort ist ein Genuss, für jeden Gaumenfreund ein Muss, und solltest Du nicht hungrig sein, dann kauf‘ ein Stück und steck‘ es ein. Auf breitem Fahrweg geht’s zurück, führt durch den Wald ein gutes Stück. Stetig doch leicht steigt der Weg an, sodass man ihn gut schaffen kann. Kapellalpe, die Tour ist aus, dann geh‘ noch rein in das Wirtshaus, bestell‘ ein Bier, denn Du weißt doch, die Bergbahn fährt auch später noch. Willi der Bergpoet
mehr zeigen
Gemacht am 06.10.2019
Foto: Willi der Bergpoet, Community
Foto: Willi der Bergpoet, Community
Foto: Willi der Bergpoet, Community
Foto: Willi der Bergpoet, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,4 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
336 hm
Abstieg
336 hm
Rundtour Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.