Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Au-Schoppernau | Diedamskopf - Schwarzwasserhütte

Wanderung · Bregenzerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Au-Schoppernau Tourismus Verifizierter Partner 
  • Groß und Klein genießen die Aussicht
    / Groß und Klein genießen die Aussicht
    Foto: Bregenzerwald Tourismus, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Kreuzle - alter Passübergang
    / Kreuzle - alter Passübergang
    Foto: Monika Albrecht, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Schwarzwasserhütte
    Foto: Au-Schoppernau Tourismus
m 2000 1500 1000 500 16 14 12 10 8 6 4 2 km Schwarzwasserhütte Kreuzle

Bergstation - Kreuzle - Schwarzwasserhütte - Ochsenhofer Scharte - Starzeljoch - Althornbachalpe - Neuhornbachalpe - Schoppernau
schwer
17,2 km
6:00 h
396 hm
1575 hm
Von der Bergstation wandert man entlang des Plateaurundweges und Berggrates zum Kreuzle, einem alten Passübergang ins Kleine Walsertal. Weiter durch das Alpgebiet der Halden Hochalpe zum Gerachsattel und zur Schwarzwasserhütte. Von dort geht es bergwärts zur Ochsenhofer Scharte, dann über das Starzeljoch zur Althornbachalpe. Abstieg über die Neuhornbachalpe nach Schoppernau.

Autorentipp

Einkehrmöglichkeiten: Schwarzwasserhütte, Althornbachalpe - bewirtschaftet während der Alpzeit von Anfang Juli - Anfang September

outdooractive.com User
Autor
Au-Schoppernau Tourismus / www.au-schoppernau.at
Aktualisierung: 09.05.2018

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2030 m
Tiefster Punkt
835 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Diedamskopf Bergstation (2015 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.345424, 10.027599
UTM
32T 577618 5244062

Ziel

Schoppernau

Wegbeschreibung

Von der Bergstation wandert man entlang des Plateaurundweges und Berggrates zum Kreuzle, einem alten Passübergang ins Kleine Walsertal. Weiter durch das Alpgebiet der Halden Hochalpe zum Gerachsattel und zur Schwarzwasserhütte. Von dort geht es bergwärts zur Ochsenhofer Scharte, dann über das Starzeljoch zur Althornbachalpe. Abstieg über die Neuhornbachalpe nach Schoppernau.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at
Landbus Bregenzerwald - Linie 40

Anfahrt

Von Deutschland:
Autobahn Lindau, Pfänder Tunnel, Autobahnabfahrt Dornbirn Nord - Bregenzerwald - Egg - Mellau – Au-Schoppernau
Autobahn Kempten - Immenstadt - Oberstaufen - Grenzübergang Springen-Aach - Lingenau - Egg – Au-Schoppernau (mautfrei)
Garmisch-Partenkirchen oder Füssen - Reutte (Tirol) - Lechtal - Warth – Au-Schoppernau (mautfrei)

Von (über) Schweiz:
Autobahn St. Gallen - St. Margrethen/Au - Lustenau - Dornbirn - Bregenzerwald - Egg - Mellau – Au-Schoppernau.

Von Österreich:
Inntal-Autobahn - Innsbruck - St. Anton - Arlbergpass - Lech - Warth (bei Wintersperre Arlbergtunnel - Dornbirn) - Egg - Mellau – Au-Schoppernau

Parken

Parkplatz bei der Talstation der Bergbahnen Diedamskopf
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Bregenzerwald Maßstab 1:32 000

Ausrüstung

Bergtaugliche Schuhe mit griffiger Sohle empfohlen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
17,2 km
Dauer
6:00h
Aufstieg
396 hm
Abstieg
1575 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.