Wanderung empfohlene Tour

Davennaspitze - fantastischer Ausblick mit ruhigem Flair

· 2 Bewertungen · Wanderung · Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Montafon Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gipfelkreuz der Davenna
    Gipfelkreuz der Davenna
    Foto: Christina Wachter, Montafon
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 16 14 12 10 8 6 4 2 km Kapelle Rellseck Alpe Latons
Barockkirche Bartholomäberg - Luttweg -Lutt -Graves - Kapelle Valleu - Spitzguf - Davenna - Spitzguf - Alplegi - Alpengasthaus Rellseck - Kapelle Rellseck - Lindaweg - Barockkirche Bartholomäberg
schwer
Strecke 17,6 km
6:14 h
981 hm
981 hm
1.874 hm
1.068 hm
Auf der Wanderung eröffnen sich immer wieder fantastische Ausblicke auf die umliegende Bergwelt. Von der Davennaspitze wird der Rundumblick mit dem benachbarten Klostertal, dem Arlberg und der gegenüberliegenden Roten Wand belohnt.

Autorentipp

Besonders im frühen Herbst ist die Tageswanderung besonders schön. Mitunter kann man ins Nebelmeer hinab blicken, sodass Bludenz und das Walgaugebiet nicht mehr erkennbar ist, nur die Bergspitzen ragen aus dem Nebelmeer hervor. Die Wiesen sind mit herbstlichen Farbtönen eingefärbt. Wunderschöne Fotos werden entstehen.
Profilbild von Roland Fritsch
Autor
Roland Fritsch 
Aktualisierung: 09.08.2022
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.874 m
Tiefster Punkt
1.068 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 55,97%Naturweg 1,44%Pfad 40,67%Straße 1,89%
Asphalt
9,8 km
Naturweg
0,3 km
Pfad
7,2 km
Straße
0,3 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Alpe Latons

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Weitere Infos und Links

Die Tour kann mit Hilfe des Wanderbus Rellseck verkürzt werden. Alle Informationen findest Du auf www.montafon.at/wanderbus

Ein Abstecher zur Alpe Latons ist lohnenswert. Hier wird traditionell die Montafoner Spezialität Sura-Kees hergestellt. Alpe Latons

Start

Barockkirche Bartholomäberg (1.085 m)
Koordinaten:
DD
47.092108, 9.908264
GMS
47°05'31.6"N 9°54'29.8"E
UTM
32T 568932 5215800
w3w 
///digitale.aufgelockert.kommt
Auf Karte anzeigen

Ziel

Barockkirche Bartholomäberg

Wegbeschreibung

Die Wanderung startet beim Parkplatz der gegenüberliegenden Barockkirche Bartholomäberg  über den Luttweg nach Graves. Weiter geht es zur Kapelle Valleu und von hier weg besteht Dir der größte Anstieg bevor nämlich zur Spitzguf. Anschließend steigst Du noch weiter auf zur Davenna. Jetzt bist Du am höchsten Punkt der Tour (1.874 m) angekommen. Du gehst wieder retour zur Spitzguf und weiter Richtung Alplegi. Du wanderst jetzt über herrliche Wiesen mit einem mäßigen Abstieg und kannst einen tollen Ausblick auf die Itonskopfgruppe genießen. Rechts unten erkennt man die Alpe Latons mit ihrem wunderbaren Plätzchen. In den Sommermonaten sind die Kühe auf der Alpe und wird Käse produziert. Bist Du bei der Alplegi angekommen geht es etwas steiler weiter runter zum Alpengasthaus Rellseck, wo Du gerne eine Rast einlegen kannst. Nun folgst Du dem Lindaweg, einer asphaltierten Bergstraße, wieder zurück zu Deinem Startpunkt, der Kriche Bartholomäberg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Lass dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Halbstunden-Takt ab Bahnhof Schruns.

 

Bushaltestelle vom Start/Ziel der Tour: Bartholomäberg Kirche/ Linie 84 

 

Fahrplan: www.vmobil.at

 

 

Anreise mit der Bahn ins Montafon 

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

Fahrplan: www.oebb.at

Anfahrt

 Auf der A14 bis zur Ausfahrt Bludenz/Montafon und weiter auf der Montafonerstraße L188 bis nach Schruns fahren. Über Schruns gelangst du auf den Bartolomäberg.

 

Parken

 Parkplatz Barockkirche Bartholomäberg 

Koordinaten

DD
47.092108, 9.908264
GMS
47°05'31.6"N 9°54'29.8"E
UTM
32T 568932 5215800
w3w 
///digitale.aufgelockert.kommt
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

knöchelhohe Bergschuhe mit gutem Profil, Wanderstöcke

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Dagmar Jäckel
17.11.2020 · Community
Bin im Buxwald gestartet. Wunderschön. Oberhalb von Valleu ist es recht steil. Der Abstecher zum Zwölferkopf musste sein. Dann weiter zu Davenna und über Latons und Rellseck zurück zur Linda. Dort grad aus über den Hang runter aufs Lutt und zurück zur Buxwaldstraße. Traumhafte Tour abseits des Massentourismus. Gut ausgeschildert
mehr zeigen
Gemacht am 14.11.2020
Foto: Dagmar Jäckel, Community
Foto: Dagmar Jäckel, Community
Foto: Dagmar Jäckel, Community
Foto: Dagmar Jäckel, Community
Foto: Dagmar Jäckel, Community
Foto: Dagmar Jäckel, Community
Foto: Dagmar Jäckel, Community
Foto: Dagmar Jäckel, Community
Foto: Dagmar Jäckel, Community
Foto: Dagmar Jäckel, Community
Foto: Dagmar Jäckel, Community
Foto: Dagmar Jäckel, Community
Röbi Loser
22.07.2019 · Community
Der Aufstieg ist brutal steil und will fast nicht mehr enden. Es geht aber viel durch den Wald, was angenehm ist. Die Belohnung ist dann eine wunderschöne Aussicht. Der Rückweg ist easy, und ein Happen und etwas zu Trinken im Rellseck wohlverdient!
mehr zeigen
Tolle Aussicht!
Foto: Röbi Loser, Community

Fotos von anderen

+ 9

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
17,6 km
Dauer
6:14 h
Aufstieg
981 hm
Abstieg
981 hm
Höchster Punkt
1.874 hm
Tiefster Punkt
1.068 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.