Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Lünersee-Rundweg

Wanderung · Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Montafon Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Lünersee (1970 m)
    / Lünersee (1970 m)
    Foto: Roland Fritsch, Illwerke Tourismus
  • Lünersee
    / Lünersee
    Foto: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH_Christina Wachter
  • / Lünersee
    Foto: Alex Kaiser
  • / Lünersee
    Foto: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Lünersee mit Douglass Hütte
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Lünersee (1970 m)
    Foto: Roland Fritsch, Illwerke Tourismus
m 2300 2200 2100 2000 6 5 4 3 2 1 km

Eine kurze und aussichtsreicher Wanderung im malerischen Rätikon.
leicht
6,1 km
1:50 h
106 hm
113 hm
Der Lünersee ist ein Juwel im Rätikon am Fusse der Zimba. Die Zimba wird oft wegen ihrer ähnlichen Form „Vorarlberger Matterhorn“ genannt. Diese Wanderung bietet die Möglichkeit, den markanten Berg von mehreren Seiten zu bewundern. Eine weitere Attraktion sind die „Gipslöcher“ im Bereich der Lünerkrinne und auch die Alpenflora um den Lünersee.
Profilbild von Roland Fritsch
Autor
Roland Fritsch 
Aktualisierung: 09.09.2020

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2072 m
Tiefster Punkt
1966 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Weitere Infos und Links

https://www.luenersee.at/de

Start

Bergstation Lünerseebahn (1979 m)
Koordinaten:
DG
47.059418, 9.754391
GMS
47°03'33.9"N 9°45'15.8"E
UTM
32T 557289 5212043
w3w 
///antratst.dorn.abreisen

Ziel

Bergstation Lünserseebahn

Wegbeschreibung

Von der Bergstation geht´s einmal rund um den Lünersee. Von der Douglass-hütte beginnt die Wanderung um den Lünersee. Der Weg führt  rechts Richtung Schesaplana am Uferweg entlang bis zur Lünersee-Alpe. Von der Alpe geht es dann weiter bis Du zur Aussichtskanzel hinauf gehst. Dach wieder hinunter zum Staudamm und zur Douglass-Hütte. 

Eine Umwanderung des Lünersees dauert ca. 2,5 Stunden und empfiehlt sich daher besonders für Familien mit Kindern. Der Lünersee ist der größte natürliche alpine See der Ostalpen. Kinder und Familien entdecken während der Wanderung die Alpenflora im Pflanzenschutzgebiet rund um die "Perle des Rätikon" und genießen das einzigartige Panorama. Mit etwas Glück und Geduld sehen kleine und große Wanderer Gemsen, Steinböcke oder Murmeltiere.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Lass dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

 

Vom Bahnhof Schruns gelangst Du mit dem Zug zum Bahnhof Bludenz. Von dort mit der Buslinie 81 zur Lünerseebahn in Brand. Die Ausstiegsstelle ist: "Lünerseebahn". Retour ebenfalls mit der Buslinie 81 bis zum Bahnhof Bludenz. Mit dem Zug  nach Schruns zum Bahnhof.

Fahrpläne mbs Bus

 

Anreise mit der Bahn

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

Fahrplan mbs Bahn

Anfahrt

www.maps.google.com

Parken

Parkplätze befinden sich bei der Talstation der Lünerseebahn

Koordinaten

DG
47.059418, 9.754391
GMS
47°03'33.9"N 9°45'15.8"E
UTM
32T 557289 5212043
w3w 
///antratst.dorn.abreisen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

festes Schuwerk

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,1 km
Dauer
1:50h
Aufstieg
106 hm
Abstieg
113 hm
Rundtour aussichtsreich Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.