Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Rätschenfluh - Panoramagipfel der Extraklasse

· 2 Bewertungen · Wanderung · Rätikon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Montafon Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Madrisa Rundtour
    / Madrisa Rundtour
    Foto: Julia Eckert, Montafon Tourismus GmbH_Daniel Zangerl
  • Auf dem Weg zur Rätschenfluh
    / Auf dem Weg zur Rätschenfluh
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH / Daniel Zangerl
  • Unterhalb der Rätschenfluh mit Blick Richtung Drusenfluh und Sulzfluh
    / Unterhalb der Rätschenfluh mit Blick Richtung Drusenfluh und Sulzfluh
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH / Daniel Zangerl
  • Rätschenfluh mit Blick vom Gafierjöchle
    / Rätschenfluh mit Blick vom Gafierjöchle
    Foto: Roland Fritsch, Montafon Tourismus GmbH / Roland Fritsch
  • Speichersee
    / Speichersee
    Foto: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH_Roland Fritsch
  • /
    Foto: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Grenze zwischen Gnais und Kalk
    Foto: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH
  • / Ausblick von der Rätschenfluh Richtung Graubünden
    Foto: Niclas Bösch, Montafon Tourismus GmbH
2200 2400 2600 2800 3000 m km 2 4 6 8 10 Rätschenhorn Gafierjoch

Eine spannende Tour in die Schweiz und eine Reise in die Erdgeschichte in der Grenzregion Gargellen

schwer
11,4 km
5:30 h
882 hm
881 hm

Bei dieser grenzüberscheitenden Wanderung erlebt man ein traumhaftes Panorama. Am Anfang das Massiv der Madrisa, spätestens ab dem Gafierjöchle die Rätschenfluh, welche ab hier direkt vor einem liegt. Imposant sind die Blicke auch Richtung Gebirgsmassiv der Sulzfluh bzw. Rätikons und hinunter nach St. Antönien.

Hier erlebst Du Erdgeschichte zum Angreifen. Du wanderst entlang der Grenze zwischen dunklem Gneis und hellem Kalkstein. Der jüngere Kalkstein aus dem Penninischen Ozean wird dabei von älteren Gesteinsschichten überlagert. In der Auffaltung der Alpen wurde dabei diese tiefer liegende Kalkschicht nach oben gedrückt und durch Gletscher und Erosion freigelegt. 

Autorentipp

Ein kurzer Abstecher auf das Rätschenjoch eröffnet Dir einen tollen Blick auf die Saaser Alm 

outdooractive.com User
Autor
Roland Fritsch 
Aktualisierung: 12.08.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2698 m
Tiefster Punkt
2107 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Ausrüstung

gute, knöchelhohe Bergschuhe mit gutem Profil, Sonnenschutz und  ausreichend Verpflegung und Getränke mitnehmen, Wanderstöcke zu empfehlen

Start

Bergrestaurant Schafberg Hüsli (2107 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.958000, 9.896970
UTM
32T 568245 5200887

Ziel

Bergrestaurant Schafberg Hüsli

Wegbeschreibung

Start der Tour ist beim Bergrestaurant Schafberg Hüsli in Gargellen. Von hier folgt man der Beschilderung in Richtung Gafierjoch. Die Wanderung führt uns unterhalb der Gargellner Köpfe entlang, vorbei am Schafbergsee (Speicherteich), bis wir nach rund einer halben Stunde das Gafierjoch (2415 m) erreichen und die Grenze in die Schweiz überschreiten. Nun geht es abwärts auf dem Pfad in Richtung Rätschenjoch (2602 m) weiter. Auf ca. 2300 m quert man dann dem Weg folgend links in flaches Gelände. Hier findet man Erdgeschichte zum Angreifen. Weiter entlang der Grenze zwischen dem dunklen Gneis und dem hellen Kalkgestein. Bevor der Weg links steil zum Rätschenjoch ansteigt, folgen wir den Wegspuren nach rechts zum Gipfel des Rätschenfluh. Über helle Steinplatten und mit Geröll bedeckten Wegen erreichen Sie von der Weggabelung aus in ca. 20 min. das flache Gipfelplateau der Rätschenfluh. Zurück zum Ausgangspunkt geht es auf demselben Weg.

Öffentliche Verkehrsmittel

Lass dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns. 

 

Vom Bahnhof Schruns gelangst Du mit der Buslinie 87 zur Schafbergbahn in Gargellen. Die Ausstiegsstelle ist: "Schafbergbahn". Retour ebenfalls mit der Buslinie 87 bis zum Bahnhof Schruns.

vmobil.at

 

Anreise mit der Bahn

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

vmobil.at

Anfahrt

Von Bludenz kommend nimmst Du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 ins Montafon. Dort biegst Du dann rechts in die Gargellnerstraße ein und folgst dieser nach Gargellen hinauf.

www.maps.google.com

Parken

Talstation Bergbahnen Gargellen

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

4,5
(2)
Patrick Saur
24.08.2016 · Community
Sehr empfehlenswert
mehr zeigen
Dieter Jacob
08.09.2013 · Community
sehr interessante Tour
mehr zeigen
Gemacht am 03.09.2013
Rätschenhorn vom Gafier Joch
Foto: Dieter Jacob, Community
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
11,4 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
882 hm
Abstieg
881 hm
Streckentour aussichtsreich geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.