Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Seetalweg

Wanderung · Verwall-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
Montafon Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aussichtspunkt Sauerbleis
    / Aussichtspunkt Sauerbleis
    Foto: Christina Wachter, Montafon Tourismus GmbH_Andreas Haller
  • Kälbersee mit Schwarzsee
    / Kälbersee mit Schwarzsee
    Foto: Christina Wachter, Silvretta Montafon AG
  • Herzsee
    / Herzsee
    Foto: Julia Eckert, Montafon Tourismus GmbH_Andreas Haller
  • Wormser Hütte
    / Wormser Hütte
    Foto: Christina Wachter, Montafon Tourismus_(c)_Christina Wachter
  • Auf dem Weg zur Sennigrat Bahn
    / Auf dem Weg zur Sennigrat Bahn
    Foto: Stefan Kothner, Silvretta Montafon
Karte / Seetalweg
1800 1950 2100 2250 2400 m km 1 2 3 4 5 Wormser Hütte Herzsee Kälbersee auf dem Hochjoch Schwarzsee auf dem Hochjoch Speichersee Hochjoch

Eine aussichtsreiche und spannende Rundwanderung durch das Seetal am Abenteuerberg Hochjoch.

mittel
5,5 km
2:44 h
81 hm
500 hm

Diese aussichtsreiche Wanderung führt Dich über die Sennigrat Bahn nach oben. Von dort vorbei an der Wormser Hütte durch das Seetal vorbei an frischen Bergseen bis zu den Stationen des neuen Naturkräftepfades

Am höchsten Punkt bei der Wormser Hütte angekommen kannst Du Sich kulinarisch verwöhnen lassen und ganz nebenbei die atemberaubende Aussicht genießen. Auf der anderen Seite unterhalb des Hochjochs kannst Du auch die Kletterer im Klettersteig beobachten.  Danach entführt Dich der Weg in das idyllische Seetal. Hier geht es vorbei an tieflauen Bergseen und über saftige Almwiesen. Der Naturkräftepfad vermittelt Dir das Wissen rund um die Elemente in den Bergen. Dabei kannst Du Gipfelstürme an den Windtürmen erzeugen und aus eigener Muskelkraft Steinriesen entstehen lassen. 

Autorentipp

Die Aussicht bei einem hausgemachten Apfelstrudel in der Wormser Hütte genießen.

outdooractive.com User
Autor
Niclas Bösch
Aktualisierung: 18.09.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2306 m
Tiefster Punkt
1855 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:

140 Alpine Notfälle österreichweit

144 Alpine Notfälle Vorarlberg

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Ausrüstung

Wanderschuhe mit gutem Profil (knöchelhoher Schuh) und Wanderstöcke. An heissen Tagen ist eine Kopfbedeckung und Sonnenschutz zu empfehlen.

Weitere Infos und Links

Weitere Infos zum Naturkräftepfad findest Du hier.

Start

Bergstation Hochjoch Bahn (2268 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.067740, 9.973312
UTM
32T 573902 5213151

Ziel

Bergstation Hochjoch Bahn

Wegbeschreibung

Startpunkt dieser Tour ist bei der Mittelstation der Sennigrat Bahn. Von dort gehst Du Richtung Wormser Hütte. Von der Wormser Hütte führt dich der traumhafte Weg durch das Seetal vorbei am Herzsee und am Schwarzsee. Angekommen beim Schwarzsee wird der Weg nun ein bisschen schwieriger. Er führt sich Richtung Seebligasee. Kurz davor kannst Du noch ein Abstecher zum wunderbaren Aussichtspunkt  Surblies machen bevor es über den Naturkräftepfad zurück zur Hochjoch Bahn geht.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Lass Dein Auto doch einfach stehen

Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

 Vom Bahnhof Schruns gelangst Du mit der Buslinie 85 zur Hochjoch Bahn. Die Ausstiegsstelle ist: Hochjoch Bahn. Retour ebenfalls mit der Buslinie 85 bis zum Bahnhof Schruns oder auch über die Silvrettastraße in 5 Minuten zu Fuß zum Bahnhof.

Fahrpläne mbs Bus

 

Anreise mit der Bahn

Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

Fahrplan mbs Bahn

Anfahrt

Von Bludenz kommend nimmst Du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 ins Montafon bis nach Schruns zur Hochjoch Bahn.

https://www.google.at/maps/

Parken

Parkplätze befinden sich bei der Talstation der Hochjoch Bahn, kostenpflichtig, bei Benützung der Hochjochbahn gibt es eine Rückvergütung

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,5 km
Dauer
2:44 h
Aufstieg
81 hm
Abstieg
500 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.