Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Tschalengagratweg

· 1 Bewertung · Wanderung · Rätikon
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Schwaben Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Karte / Tschalengagratweg
m 1300 1200 1100 1000 900 800 8 7 6 5 4 3 2 1 km Schwabenhaus

Aussichtreiche und spannende Bergwanderung.

Vom Schwabenhaus auf der Tschengla über die Steinkreise-Vilschena-Mottakopf. Der Bergrücken in Richtung Illtal-Bludenz nennt sich Tschalengaberg. Der Weg beginnt am Mottakopf und endet in Bürserberg-Außerberg.  Abstecher (10 Minuten hin und zurück) zu einem Wasserfall. Rückweg über Fürkeleweg-Mottawaldweg-Steinkreise-Tschengla.

leicht
8,1 km
3:00 h
620 hm
600 hm

Autorentipp

Teilweise wurden Markierungen (blau) wieder entfernt.
outdooractive.com User
Autor
Siegfried Wolf
Aktualisierung: 26.08.2016

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1217 m
Tiefster Punkt
873 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Teilweise sehr steil. Schmaler Pfad. Bei oder unmittelbar nach Regen evtl. glitschig. Vorsicht mit Kindern. Nicht zu nahe am Abgrund gehen.

Ausrüstung

Wanderkleidung, feste Schuhe.

Karten:   FB 371; Kompaß 32; SLK 238

Weitere Infos und Links

Schwabenhaus   Steinkreise     Alpe Rona    Bürserberg von oben(Video)

Start

6707 Bürserberg, Tschengla Schwabenhaus (1189 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.148583, 9.760413
UTM
32T 557650 5221956

Ziel

Tschengla Schwabenhaus

Wegbeschreibung

Vom Schwabenhaus gehen wir die Straße ca. 50 Meter abwärts und beim Haus "Alpila" links eine asphaltierte Straße aufwärts und gelangen nach wenigen Minuten zum sogenannten "Doppelhaus". ( Wegweiser Vilschena, Mottakopf, Außerberg.) Ein breiter Schotterweg führt uns zu den Steinkreisen hinab. Den Weg weiter zum "Vilschena", ein schönes Wiesental mit ein paar Privathütten. Von dort aufwärts zum Mottakopf, welcher zum verweilen lockt und schöne Ausblicke auf das Illtal und auf das große Walsertal usw. bietet. Dort beginnt unser Weg, der nach dem Bergrücken "Tschalengaberg" benannt ist. Dieser Weg wurde im Jahre 2012 ausgeschildert und mit weiß/blau/weiß markiert. Jetzt wurde das Wegschild "Tschalengabergweg" am Mottakopf wieder entfernt, sowie zahlreiche Markierungen an den Bäumen. An den Steinen ließen sich die Markierungen wohl nicht so einfach entfernen.  Der Weg ist  trotzdem zu erkennen und spannend. Teilweise am Grat entlang. Vorsicht mit Kindern. Durch natürliche Hindernisse wurde der Pfad etwas vom Abhang weg geführt. Deshalb weicht mein GPS-Track etwas von dem eingezeichneten Pfad der Karte ab.  Immer wieder hat man schöne Ausblicke ins Illtal und auf die gegenüber liegenden Berge.

Wir sind schließlich in Außerberg angekommen und befinden uns auf einer asphaltierten Straße. Wenn wir einige Meter nach links gehen, kommen wir zum äußersten Außerberg. Ein künstlich angelegter See und die Häuser sind sehenswert. Von dort wieder zurück, bzw. gleich nach rechts kommen wir zu einem sehr schönen Bauernhaus der Familie Moser, mit Blumenschmuck und Glaskunst von der Tochter des Hauses. Von dort vorbei ein kleiner Abstecher zu einem Wasserfall, der von dem herabstürzenden Plattenbach gebildet wird. Von dort wieder zurück zu dem Bauernhaus steil bergauf den "Fürkeleweg", der uns über den "Mottawaldweg" wieder zu den Steinkreisen auf die Tschengla führt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von  Böblingen Autobahn A8 nach Bregenz - Richtung Arlberg Innsbruck. Vor  Bludenz Ausfahrt  Brandnertal - Buerserberg - Tschengla.

Parken

Wanderparkplatz oberhalb vom Schwabenhaus. Gäste vom Schwabenhaus haben einen Parkplatz vor dem Haus.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Urs Waldmann 
19.05.2019 · Community
Idyllische Runde mit sehr sehenwerten Hütten und Landschaft.
mehr zeigen
Gemacht am 18.05.2019

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,1 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
620 hm
Abstieg
600 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich botanische Highlights Geheimtipp ausgesetzt

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.