Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Von Damüls nach Fontanella

Wanderung · Bregenzerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Vorarlberg Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wandern in Faschina
    / Wandern in Faschina
    Foto: Bregenzerwald Tourismus, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Pfarrkirche Damüls
    / Pfarrkirche Damüls
    Foto: Vorarlberg Tourismus GmbH
  • Faschina
    / Faschina
    Foto: Vorarlberg Tourismus GmbH
  • Vorarlberger Wanderwegekonzept
    / Vorarlberger Wanderwegekonzept
    Foto: Vorarlberg Tourismus GmbH
  • Faschina
    / Faschina
    Video: Vorarlberg von Oben
Karte / Von Damüls nach Fontanella
1050 1200 1350 1500 1650 m km 1 2 3 4 5 Annakapelle | Faschina

leicht
5,5 km
2:00 h
208 hm
470 hm
Damüls-Kirchdorf - Faschinajoch - Säge - Fontanella
outdooractive.com User
Autor
Helmut Tiefenthaler
Aktualisierung: 07.05.2014

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1491 m
Tiefster Punkt
1142 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Damüls / Kirchdorf (1406 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.280043, 9.891241
UTM
32T 567402 5236670

Ziel

Fontanella

Wegbeschreibung

Bevor wir uns in Damüls auf den Weg machen, lohnt es sich, zunächst ein paar Schritte bergwärts zur Pfarrkirche St. Nikolaus zu tun. Sie ist als vermutlich ältester und wohl auch schönster pfarrlicher Mittelpunkt eines Vorarlberger Walsergebiets einee Besonderheit ersten Ranges. Der gotische Bau entstand 1484 am Platz einer schon vorher erbauten Kapelle und beeindruckt mit seinen alten Fresken und anderen Bildwerken.

Vom Wegweiser bei der Bushaltestelle führt uns ein Spazierweg hangabwärts in ein Wäldchen am Brägatzbach, wo wir uns der seit 1985 bestehenden Straße über das Faschinajoch nähern. Danach verläuft der Weg auf dem bewachsenen Dach der Straßengalerie zum Joch.

Am südlichen Ortsrand von Faschina führt unsere Route an der St. Anna-Kapelle vorbei und ist auf Wegweisern als Walserweg angeschrieben. Nach dem Überqueren der Straße wechseln wir mit Blick zur Roten Wand auf einen Wiesenpfad, später einene Fahrweg, der zumeist im Wald verläuft. Bei der Häusergruppe Säge gehen wir ein kurzes Stück der Straße entlang, bevor wir auf einen Spazierweg abbiegen. Dieser führt uns bald als dem Wald heraus durch die sonnigen Hanglagen von Fontanella führt. Am Kirchberg kommen wir in den dörflichen Ortskern, wo unser Weg auch an einem der ältesten Häuser des Tales, dem ehemaligen Landammannhaus, vorbeiführt. Unweit der barocken Pfarrkirche erreichen wir die in einer Straßenkurve befindliche Bushaltestelle.

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,5 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
208 hm
Abstieg
470 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.